kopete crashed

28/07/2011 - 22:34 von Mike Lederer | Report spam
Hallo Leute,

kann dies einer verstehen?
Kopete crashed beim beenden, egal ob ich kopete manuell beende oder beim
ausschalten des Rechners.
Habe mal Kopete in der Konsole gestartet und dannach beendet, daraufhin
liest sich folgendes:

kopete(5112)/kdeui (kdelibs) KXMLGUIClient::~KXMLGUIClient: 0x20042d0
deleted without having been removed from the factory first. This will leak
standalone popupmenus and could lead to crashes.
kopete(5112)/kdeui (kdelibs) KXMLGUIClient::~KXMLGUIClient: 0x1feba30
deleted without having been removed from the factory first. This will leak
standalone popupmenus and could lead to crashes.
KCrash: Application 'kopete' crashing...
KCrash: Attempting to start /usr/lib/kde4/libexec/drkonqi from kdeinit
sock_file=/home/ledererm/.kde/socket-aptosid-xw4400/kdeinit4__0


Kopete 4:4.6.5-2
Debian sid
bzw. aptosid

Wer weiss wie dieser Fehler zu beheben ist?

Danke im Voraus und die besten Grüsse
Mike

Vergessene Konfiguration? Steht alles als X-Tags im Header!
 

Lesen sie die antworten

#1 Mario Börner
02/08/2011 - 17:23 | Warnen spam
Ich kann das Kopete-Problem bestàtigen. Bei jedem beenden kommt ne
Fehlermeldung.

Mio

Ähnliche fragen