Koreas führende Hersteller von 3D-Druckern nehmen an der Formnext 2016 in Deutschland teil

14/11/2016 - 00:51 von Business Wire

Koreas führende Hersteller von 3D-Druckern nehmen an der Formnext 2016 in Deutschland teilNIPA wird gemeinsamen koreanischen Stand organisieren, um die fortschrittlichen 3D-Drucker des Landes vorzustellen.

Koreas führende Hersteller von 3D-Druckern nehmen an der Formnext 2016 in Deutschland teil

Koreas führende IT-Unternehmen werden an der Formnext 2016 in Frankfurt vom 15. bis 18. November teilnehmen, unter der Organisation der National IT Industry Promotion Agency (NIPA).

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20161113005062/de/

(Graphic: Business Wire)

(Graphic: Business Wire)

In dem Team von „Team Korea Experience“ in Halle 3.1, am Stand K30 werden sechs Unternehmen auf der Frankfurter Messe vertreten sein.

Dort können Besucher die jüngsten Neuerungen der koreanischen 3D-Drucktechnik und ihre fortschrittlichen Produkte kennenlernen.

Den Anfang macht Carima, ein Unternehmen, das seit 15 Jahren 3D-Drucker herstellt und verkauft und mithilfe eines besonderen Blattes mit Stereolithografie produziert. Es wird seinen industriellen 3D-Drucker „DM250“ vorstellen. Sein Hauptprodukt ist ein DLP 3D-Drucker, der weit verbreitet in den Bereichen Medizin, Gussformen, Kultur/Sport, Verteidigung, Elektronik, Automobil, Luftfahrt, Schiffbau, Energie, Design und Vertrieb eingesetzt wird.

Former’s Farm wird seinen FDM 3D-Drucker OLMO vorstellen. Nach der Einführung seines Pinetree 3D-Druckers im Oktober 2013 hat es die Modelle SPROUT, SPROUT mini, PICARV und OLMO auf den Markt gebracht und erfolgreich filigrane Teile, wie kleine Objekte, die Präzision benötigen, gedruckt. Dementsprechend hat seine Qualität Anerkennung gefunden.

Intelli Korea, das CAD- und Zeichenwerkzeugprogramme entwickelt und vertreibt, wird CADian 2017 für AutoCAD und CADian3D 2015 für Rhino3D ausstellen. Sein Anwendungsprogramm ist in verschiedenen Sprachen erhältlich und wurde bisher in rund 130 Länder exportiert, womit Koreas CAD in die Geschichte einging.

A Team Ventures wird den beliebten 3D-Drucker „CREATABLE D3“ ausstellen, der für Anfänger sowie für Lehr- und Fachkräfte bestens geeignet ist. Dieses Produkt bietet eine hohe Auflösung und ermöglicht eine präzise Kontrolle der Riemenspannung für bessere Qualität.

SONA Global wird CureM102, CureM-DENT, CureM-Jewerly und Cure200 einführen. Das Unternehmen ist dank seiner weitreichenden Kenntnisse in Forschung und Entwicklung in der Entwicklung der koreanischen 3D-Scanner führend und weist gute Vertriebszahlen auf, weil es für den Verkauf von britischen 3XD-Druckern, wie ROBOX (FDM) und MakeX (DLPO) auf dem koreanischen Markt verantwortlich ist.

Hebsiba wird den Veltz3D DLP 3D Drucker D-1 vorstellen. Es hat 3D-Drucker und -Inhalte entwickelt und vertrieben und über seine 3D-Marke Veltz 3D Softwarekurse angeboten.

Viele Besucher haben bereits ihr Interesse am koreanischen Stand auf der Formnext 2016 angekündigt, da dort die fortschrittliche 3D-Drucktechnik und Premiumprodukte Koreas zu sehen sind.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

National IT Industry Promotion Agency (NIPA)
Eun Young Park
Festnetz: +82-43-931-5000
Hotline: +82-43-931-5773
eypark@nipa.kr (Englisch)


Source(s) : National IT Industry Promotion Agency

Schreiben Sie einen Kommentar