Korrekte Verlegung von Stegleitung

29/08/2010 - 17:17 von Artur Kawa | Report spam
Hallo,

vermutlich wieder eine Horrorstory aus meinem 60er
Jahre Haus...

Wie durften zu damaligem Zeitpunkt Stegleitungen
verlegt werden?

Ich habe eine Flach-Stegleitung (also die 3 Dràhte nebeneinander
in einer Isolierung) gefunden. Diese war auf einer tragenden
Wand auf dem Mauerwerk mit Plastikhalter aufgenagelt
dann das ganze nur verputzt und darauf die Tapete.

Und nein, das ist keine Leitung, die lediglich eine Lampe
versorgt, sondern die Versorgungsleitung für mehrere kleine
Ràume.

War das damals etwa so VDE Konform?

Gruss
Artur
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Wiedmann
29/08/2010 - 17:41 | Warnen spam
Artur Kawa schrieb:

Ich habe eine Flach-Stegleitung (also die 3 Dràhte nebeneinander
in einer Isolierung) gefunden. Diese war auf einer tragenden
Wand auf dem Mauerwerk mit Plastikhalter aufgenagelt
dann das ganze nur verputzt und darauf die Tapete.

Und nein, das ist keine Leitung, die lediglich eine Lampe
versorgt, sondern die Versorgungsleitung für mehrere kleine
Ràume.

War das damals etwa so VDE Konform?



Das ist es immer noch.


Gruß Dieter

Ähnliche fragen