Korrosionsbeständige Steckverbindungen

07/01/2013 - 17:06 von Gerd Kluger | Report spam
Hallo Leute,

angeregt durch die Diskussionen der letzten Wochen zu dem
Thema ist mir doch mal wieder ein Projekt in den Sinn gekommen,
das ich schon lànger vorhabe. Da das Geràt im Freien betrieben
werden soll stellt sich auch hier die Frage nach einem entsprechenden
Stecker/Buchse. Anders als Uli brauche ich aber etwas mehrpoliges,
Strombelastbarkeit ist nicht so das Problem und auch die Anzahl der
Steckzyklen ist eher gering. Ich hatte an Modularstecker gedacht.
Hat da schon jemand Erfahrungen damit im Außenbereich gemacht?
Die Industriestecker sind mir alle zu groß und zu teuer. Die Buchse
könnte man konstruktiv so plazieren, dass sie nicht voll der
Witterung ausgesetzt ist, wenn der Stecker in der Buchse sitzt,
sollte das einigermaßen geschützt sein und die Kontakte sind
ja vergoldet.

Taugt das was oder kann man das komplett vergessen (soll kein
kommerzielles Produkt werden, ich hab aber auch keine Lust, alle
halbe Jahre die Kontakte zu wechseln).

Gruß
Gerd
 

Lesen sie die antworten

#1 Edzard Egberts
07/01/2013 - 18:37 | Warnen spam
Witterung
Die Industriestecker sind mir alle zu groß und zu teuer.



Wahrscheinlich sind die ziemlich genau so groß und teuer, wie notwendig
ist, um die gegebenen Anforderungen zu erfüllen. Wàre kleiner und
billiger möglich, würde das die Konkurrenz herstellen.

Zusammenfassend unterschàtzt Du möglicherweise den Aufwand einer
witterungstauglichen Lösung.

Ähnliche fragen