Korrupte Outlook Express 6.0 Dateien

07/06/2009 - 11:08 von Thomas | Report spam
Hallo,

Ich habe Probleme mit korrupten Outlook Express 6.0 Dateien.

Wie kam es zu dem Problem:
- Eine Bekannte bekam beim Start von Outlook Express Fehlermeldungen
(Wortlaut leider nicht bekannt) - danach waren alle E-Mails verschwunden.

Was habe ich bereits versucht:
- Die alten DBX Dateien waren nicht mehr auf dem Rechner vorhanden. Mit
einer Daten-Rettungssoftware konnte ich sie allerdings wiederherstellen.
- Weder mit Import noch durch das ersetzen von vorhandenen DBX Dateien
konnte ich die E-Mails wiederherstellen (ich habe dies bereits an drei
verschiedenen Rechnern mit OE 6.0, MS Outlook 2007 und Windows Mail von
Vista versucht). Es kommt immer zu Fehlermeldungen, dass keine E-Mails in
den vorhanden sind. Zu Testzwecken prüfe ich das ersetzen bzw. den Import
mit anderen DBX Dateien. Dies funktioniert ohne Problem - daher liegt das
Problem scheinbar an korrupten DBX Dateien .
- Ich habe auch schon DBX Rettungs-Tools ausgeführt (z.B. R-Mail
http://www.outlook-mail-recovery.com/ ) - aber auch dort ohne Erfolg.

Wer kann hier noch helfen?
Kann jemand weitere Daten-Recovery-Tools empfehlen?
Gibt es Tools, mit denen man zumindest auf den Text in den E-Mails der DBX
Dateien zugreifen kann?

Gruß und Danke,
Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Ulrich Oesterle
07/06/2009 - 12:04 | Warnen spam
Thomas schrieb:
...
Ich habe Probleme mit korrupten Outlook Express 6.0 Dateien.

Wie kam es zu dem Problem:
- Eine Bekannte bekam beim Start von Outlook Express Fehlermeldungen
(Wortlaut leider nicht bekannt) - danach waren alle E-Mails
verschwunden.
Was habe ich bereits versucht:
- Die alten DBX Dateien waren nicht mehr auf dem Rechner vorhanden.
Mit einer Daten-Rettungssoftware konnte ich sie allerdings
wiederherstellen. - Weder mit Import noch durch das ersetzen von
vorhandenen DBX Dateien konnte ich die E-Mails wiederherstellen (ich
habe dies bereits an drei verschiedenen Rechnern mit OE 6.0, MS
Outlook 2007 und Windows Mail von Vista versucht). Es kommt immer zu
Fehlermeldungen, dass keine E-Mails in den vorhanden sind. Zu
Testzwecken prüfe ich das ersetzen bzw. den Import mit anderen DBX
Dateien. Dies funktioniert ohne Problem - daher liegt das Problem
scheinbar an korrupten DBX Dateien . - Ich habe auch schon DBX
Rettungs-Tools ausgeführt (z.B. R-Mail
http://www.outlook-mail-recovery.com/ ) - aber auch dort ohne Erfolg.
Wer kann hier noch helfen?
Kann jemand weitere Daten-Recovery-Tools empfehlen?
Gibt es Tools, mit denen man zumindest auf den Text in den E-Mails
der DBX Dateien zugreifen kann?

Gruß und Danke,
Thomas



hallo,

das Problem hast Du am 30.5. schonmal gebracht. Lies bitte die Antworten
von Freudi und mir am selben Tag und auch
http://www.oe-faq.de/?56FAQ:3.08 (Backup und Wiederherstellung bei OE).

Beschreibe bitte genau, was Du im Einzelnen versuchst.

Tools zu OE gibt's hier: http://www.oe-faq.de/?Tools

Freundlichen Gruss Ulrich

Ähnliche fragen