Korruptes Word-Dokument

01/07/2008 - 10:21 von Jochen Walerka | Report spam
Hallo,

ich habe hier ein (halb-)korruptes Word-Dokument. Auf dem Home-PC
làsst sich das öffnen, auf den Firmen-PCs nicht mehr. Mir wird
empfohlen:
- Permissions prüfen (sind ok)
- genug Disk space (ist genug)
- Word Text recovery durchführen (genau das geht nicht)

Habe auf der entsprechenden Microsoft-Seite alle 5 Tips durchgeführt,
hilft alles nichts, ich bekomme die Meldung:
"Diese Seite verwendet Frames, die jedoch von Ihrem Browser nicht
unterstützt werden.."
Daran kanns nicht liegen, hier wird der IE7 unter XP Prof eingesetzt
sowie Office 2003 SP2.

Werde heute abend mal das Teil als rtf abspeichern und das morgen so
mitbringen
.
Hat da jemand eine Idee, was ich noch machen könnte?

Jo
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Gahler
01/07/2008 - 10:30 | Warnen spam
Hallo Jochen


Werde heute abend mal das Teil als rtf abspeichern und das
morgen so mitbringen


Das mit dem als .rft abspeichern ist ein gute Idee. ich mache jeweils die
folgend Schritte

- Dokument öffen und als .rtf abspeichern
- Dokumet schliessen
- .rtf öffnen und als .doc abspeichern
- Dokument schliessen
- doc öffnen und weiter arbeiten
- .rtf löschen

Das hat bei mir in allen fàllen wo ich das Dokument noch öffnen konnte
geholfen.

Es werden dir jede Punkte verloren gehen, die im Dokument gespeichert sind,
vom .rtf jedoch nicht unterstützt sind (Markos, Symbolleisten usw.)


Thomas Gahler
MVP für WordVBA
Co-Autor von »Microsoft Word-Programmierung.
Das Handbuch« (MS Press)


- Windows XP (SP2), Office XP (SP3)

Ähnliche fragen