Kostenloses UDF-Schreibprogramm für Windows XP?

01/11/2007 - 13:02 von Karl Self | Report spam
Gehe ich recht in der Annahme dass es KEIN freeware UDF-
Schreibprogramm für XP gibt?
Zusatzfrage (für 1000 Punkte): wie sieht es unter Linux aus?
 

Lesen sie die antworten

#1 Bastian Lutz
01/11/2007 - 13:12 | Warnen spam
Hallo Karl!

Karl Self schrieb:
Gehe ich recht in der Annahme dass es KEIN freeware UDF-
Schreibprogramm für XP gibt?



Doch, die Panasonic-Treiber. Funktioniert aber nur mit DVD-RAM, d.h. mit
passenden DVD-RAM-faehigen Laufwerken.
Sonst (DVD+/-R(W)) kenne ich persoenlich nichts deartiges und muesste
mich z. B. unter http://www.heise.de/software/ umsehen.
Fuer ca. 10EUR gibt's eine
geht-mit-jedem-unterstuetzten-Brenner-OEM-Version von Nero, falls man
sich dieses Programm antun will.

Zusatzfrage (für 1000 Punkte): wie sieht es unter Linux aus?



Bei meinem letzten Test (ist schon eine Weile her), war die
DVD-RAM-Geschichte von WinXP und Linux zueinander inkompatibel.
Ansonsten: IIRC kann man in K3b auch UDF auswaehlen. Im Zweifelsfall
einfach mal Knoppix oder so booten und nachschauen.

Bastian Lutz

Wenn jemand irgendwas von Anonymitaet faselt, wenn er oder jemand
anderes (meist Newbies) darauf hingewiesen wurde, dass er einen Realname
verwenden sollte, hat er den Hinweis nicht richtig gelesen.

Ähnliche fragen