Krecord

16/06/2009 - 12:41 von Dieter Britz | Report spam
Ich habe es versucht mit Krecord unter Suse 11, aber ohne Erfolg.
Die Helpdatei sagt mir wenig. Wie sind die Schritte, um ein Stück
Musik zu digitalisieren? Muss man da etwas einstellen, oder - wie ich
erwartete - sind die defaults vernünftig?
Dieter Britz (oldnob<at>yahoo.dk)
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Gruber
16/06/2009 - 21:10 | Warnen spam
Hallo Dieter,

Dieter Britz schrieb am Dienstag, 16. Juni 2009 12:41:
Ich habe es versucht mit Krecord unter Suse 11, aber ohne Erfolg.
Die Helpdatei sagt mir wenig. Wie sind die Schritte, um ein Stück
Musik zu digitalisieren? Muss man da etwas einstellen, oder - wie ich
erwartete - sind die defaults vernünftig?



Krecord ist m.E. nur eine Art Diktiergeràt was den Komfort angeht. Du kannst
nur eine Aufnahme starten, stoppen und als WAV abspeichern - mehr nicht.
Dabei ist für die Aufnahme entscheidend, dass der KDE-Mixer bezüglich
Aufnahmekanal (Capture) richtig eingestellt ist. Der Eingangspegel làsst
sich mit dem Input-Level-Werkzeug einigermaßen kontrollieren.

Für das Digitalisieren von Musikstücken ist KRecord m.E. kaum geeignet, da
man die Aufnahmen i.d.R. ja noch in einem Audioeditor wie z.B. Audacity
weiterverarbeiten muss (Schneiden, Verbessern, in MP3 oder OGG konvertieren,
taggen).
Da würde ich auch gleich die Aufnahme darin vornehmen, dann hat man alles
unter einem Dach.

Viel Erfolg
Stefan

Ähnliche fragen