ksysguardd: Dämonenaustreibung

16/02/2009 - 15:50 von Kai Wasserbäch | Report spam
This is an OpenPGP/MIME signed message (RFC 2440 and 3156)

Hallo da drauàŸen,
in der dt. Paketbeschreibung von ksysguardd haben sich ein paar Dà¤monen
versteckt. Könnte jmd. mit Account im entsprechenden System das in »Daemon« à¤ndern?

Danke,
Kai




Kai Wasserbà¤ch (Kai Wasserbaech)

E-Mail: debian@carbon-project.org
Jabber (debianforum.de): Drizzt
URL: http://wiki.debianforum.de/Drizzt_Do%27Urden
GnuPG: 0xE1DE59D2 0600 96CE F3C8 E733 E5B6 1587 A309 D76C E1DE 59D2
(http://pgpkeys.pca.dfn.de/pks/looku...;op=vindex)






To UNSUBSCRIBE, email to debian-l10n-german-REQUEST@lists.debian.org
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact listmaster@lists.debian.org
 

Lesen sie die antworten

#1 Helge Kreutzmann
20/07/2009 - 17:20 | Warnen spam
This is a MIME-formatted message. If you see this text it means that your
E-mail software does not support MIME-formatted messages.


Hallo Kai,
On Mon, Feb 16, 2009 at 03:43:10PM +0100, Kai Wasserbàch wrote:
in der dt. Paketbeschreibung von ksysguardd haben sich ein paar Dàmonen
versteckt. Könnte jmd. mit Account im entsprechenden System das in »Daemon« àndern?



Ich habe nicht geprüft, ob das mittlerweile erledigt ist, aber gut
eignet sich für solche Korrekturen (wenn es nur wenige Pakete sind)
auch die E-Mail-Schnittstelle des ddts.

Viele Grüße

Helge

Dr. Helge Kreutzmann
Dipl.-Phys. http://www.helgefjell.de/debian.php
64bit GNU powered gpg signed mail preferred
Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/





To UNSUBSCRIBE, email to
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact

Ähnliche fragen