kubuntu 12.04 shutdown Problem

26/03/2013 - 09:48 von Ralph Jud | Report spam
Hallo,

habe auf meinem Laptop ASUS 1015PEM von ubuntu 10.10
auf kubuntu 12.04 LTS migriert. Anfangs war Herunterfahren
via Ikon 'Verlassen' problemlos, doch neuerdings friert
der Laptop ein. Da scheint etwas ver-aktualisiert worden
zu sein (?). Meine Suche in Foren hat keine aktuellen
Berichte diesbezüglich gezeigt.

Fahre ich mit 'sudo halt' herunter, bleibt das System
stehen bei *killing all remaining processes... [fail].

Nur CTRL-ALT-DEL bewirkt etwas ... das System fàhrt wieder
hoch, nicht das, was ich will (?).

Kennt jemand eine Abhilfe, ich stehe aufm Schlauch.

Weitere Frage: was verliere ich, wenn ich
'sudo poweroff --force' verwende? Dies schaltet den
Laptop augenblicklich aus, kein übliches Herunterfahren.

Danke für Hinweise,
Ralph
 

Lesen sie die antworten

#1 Ole Jansen
27/03/2013 - 13:17 | Warnen spam
Am 26.03.2013 09:48, schrieb Ralph Jud:

Fahre ich mit 'sudo halt' herunter, bleibt das System
stehen bei *killing all remaining processes... [fail].

Nur CTRL-ALT-DEL bewirkt etwas ... das System fàhrt wieder
hoch, nicht das, was ich will (?).

Kennt jemand eine Abhilfe, ich stehe aufm Schlauch.



Nur mal so geraten: Ein Prozess làsst sich nicht beenden?

- gehe mit Ctrl+Alt+F1 auf eine Textkonsole
- Starte "top"
- Schau nach, ob es irgend welche "Zombie" Prozesse vor oder
wàhrend des Shutdowns gibt

O.J.

Ähnliche fragen