Kubuntu und Iceweasel

29/12/2007 - 01:48 von Andreas Kohlbach | Report spam
Der "Kunde" hatte nur Modem. Ich hatte ihm dann, in der falschen Annahme,
(K)Ubuntu sei Debian, das Iceweasel Paket auf meinem Notebook mitgebracht [1]
und per WLAN-WLAN übertragen.

Erst spàter fiel mir ein, dass (K)Ubuntu ja stattdessen Firefox hat. Wie
kann ich das am besten Updates unterziehen?

- Eine passende, auf einen Debian Server zeigende Zeile in der sources.list
eintragen?

- Oder doch besser Firefox installieren? Wenn ja, wird er dann automatisch
Iceweasel mit Firefox ersetzen?

Der "Kunde" sollte bald "High Speed" Internet haben, dass das mit dem
Updaten angenehmer werden wird. Per Dial-Up sind vermutlich die Hàlfte
der Pakete schon wieder neu, bevor das Update beendet ist. ;-)

[1] Mir unverstàndlich, hatte meine Kubuntu Version weder Firefox,
Thunderbird, oder irgend etwas, was auf Mozilla hört,
installiert. Schlimmer, unter aptitude konnte ich ebenfalls nicht zur
Installation auswàhlen. Da muss etwas mit der Distribution falsch sein,
die ich kaufte, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass so etwas nicht
standardmàßig dabei ist.
Andreas (PGP Key available on public key servers)
23. When you are born, you drop out of the sky (a stork?) and are completely
invincible for a very short time.
- Arcade Wisdom
 

Lesen sie die antworten

#1 Ray Banana
29/12/2007 - 05:15 | Warnen spam
Andreas Kohlbach wrote:

Der "Kunde" hatte nur Modem. Ich hatte ihm dann, in der falschen Annahme,
(K)Ubuntu sei Debian, das Iceweasel Paket auf meinem Notebook mitgebracht [1]
und per WLAN-WLAN übertragen.
Erst spàter fiel mir ein, dass (K)Ubuntu ja stattdessen Firefox hat. Wie
kann ich das am besten Updates unterziehen?
- Eine passende, auf einen Debian Server zeigende Zeile in der sources.list
eintragen?
- Oder doch besser Firefox installieren? Wenn ja, wird er dann automatisch
Iceweasel mit Firefox ersetzen?



Iceweasel über aptitude deinstallieren, Firefox über aptitude
installieren und bitte in der sources.list keinen Mischmasch von Debian
und Kubuntu veranstalten.

[1] Mir unverstàndlich, hatte meine Kubuntu Version weder Firefox,
Thunderbird, oder irgend etwas, was auf Mozilla hört,
installiert. Schlimmer, unter aptitude konnte ich ebenfalls nicht zur
Installation auswàhlen. Da muss etwas mit der Distribution falsch sein,
die ich kaufte, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass so etwas nicht
standardmàßig dabei ist.



Eventuell hast du eine Server-Version als Installations-Image?

Too many ingredients in the soup, no room for a spoon.
http://news.motzarella.org

Ähnliche fragen