KUbuntu und "." im Benutzernamen

17/01/2008 - 11:18 von Helmut Schneider | Report spam
Hi

ich hab ein Kubuntu 7.10 in einer VMWare. Wenn ich mich an der
Windows-Domain (Windows 2003 Active Directory) anmelde, gebe ich
domain\username an und hab Zugriff auf die (SMB-)Resource.
Wechsle ich jetzt jedoch z.B. in ein Unterverzeichnis, kommt wieder der
Passwortdialog bei allen Benutzern mit einem "." im Benutzernamen. Dabei
geht der Benutzername kaputt:

Aus
domain\vorname.nachname
wird z.B.
domain\vo...nachname

Aus
domain\testaccount.2008
wird
domain\t...t.2008

Das muss man natürlich erst korrigieren, bevor man auf die Resource Zugriff
bekommt.

Bei Benutzernamen ohne "." passiert das nicht.

Wie was wo? Ich hab nur noch Debian Etch und FreeBSD6 hier, beide mit Gnome,
daher kann ich jetzt nicht sagen, ob es an KUbuntu selbst, oder an KDE
liegt.

Danke und Gruß, Helmut

No Swen today, my love has gone away
My mailbox stands for lorn, a symbol of the dawn
 

Lesen sie die antworten

#1 Claus Schirmer
17/01/2008 - 13:34 | Warnen spam
Helmut Schneider schrieb:
Hi

ich hab ein Kubuntu 7.10 in einer VMWare. Wenn ich mich an der
Windows-Domain (Windows 2003 Active Directory) anmelde, gebe ich
domain\username an und hab Zugriff auf die (SMB-)Resource.
Wechsle ich jetzt jedoch z.B. in ein Unterverzeichnis, kommt wieder der
Passwortdialog bei allen Benutzern mit einem "." im Benutzernamen. Dabei
geht der Benutzername kaputt:

Aus
domain\vorname.nachname
wird z.B.
domain\vo...nachname

Aus
domain\testaccount.2008
wird
domain\t...t.2008

Das muss man natürlich erst korrigieren, bevor man auf die Resource
Zugriff bekommt.

Bei Benutzernamen ohne "." passiert das nicht.

Wie was wo? Ich hab nur noch Debian Etch und FreeBSD6 hier, beide mit
Gnome, daher kann ich jetzt nicht sagen, ob es an KUbuntu selbst, oder
an KDE liegt.



Habe ich bei OpenSUSE 10.3 im konquerer auch, scheint also im KDE zu liegen.

Gruß, Claus

Ähnliche fragen