Kuehlprobleme wegen Salz?

26/03/2011 - 22:34 von Peter | Report spam
Der Schmelzpunkt von Kochsalz ist 801 °C
Der Siedepunkt ist 1465 °C

Die Schmelzwàrme und Verdampfungswàrmeenergie, die aufgewandt werden
muss, sollte erheblich sein.

Müsste Salz dann nicht doch eher eine Kernschmelze verhindern, statt sie
zu befördern?
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter
26/03/2011 - 22:59 | Warnen spam
Am 26.03.2011 22:34, schrieb Peter:
Der Schmelzpunkt von Kochsalz ist 801 °C
Der Siedepunkt ist 1465 °C

Die Schmelzwàrme und Verdampfungswàrmeenergie, die aufgewandt werden
muss, sollte erheblich sein.

Müsste Salz dann nicht doch eher eine Kernschmelze verhindern, statt sie
zu befördern?



Ich würd ja den ganzen Reaktor mit kristallinem Salz auffüllen,
vorausgesetzt, der Druckbehàlter hàlt 801 °C aus.

Ähnliche fragen