Kühlschrank-Patente garantieren daß das Oktoberfest-Bier auch bei Sonne im September kalt bleibt

07/09/2016 - 21:31 von Cary | Report spam
1748 zeigte William Cullen die erste künstliche Kühlung an der Universitàt Glasgow. Der moderne Kühlschrank wurde ab 1834 kommerziell vermarktet, und zwar von Alexander Twinning; seine Kühlschrànke kühlten durch Luftkompression. Eine wichtige Weiterentwicklung war der Einsatz von Ammoniak durch Ferdinand Carré 1859.
 

Lesen sie die antworten

#1 Cary
08/09/2016 - 20:04 | Warnen spam
Die Kühlschrank-Theorie ist für Physiker verdammt schwer:


Schwaches Gesetz der großen Zahlen
##################################

Es gibt verschiedene Voraussetzungen, unter denen das schwache Gesetz der großen Zahlen gilt. Dabei werden teils Forderungen an die Momente oder an die Unabhàngigkeit gestellt. Bedeutsame Voraussetzungen sind:

Sind X paarweise unabhàngige Zufallsvariablen, die identisch verteilt sind und deren Erwartungswert existiert, dann gilt das schwache Gesetz der großen Zahlen.


Starkes Gesetz der großen Zahlen
################################

Das starke Gesetz der großen Zahlen impliziert das schwache Gesetz der großen Zahlen. Eine allgemeinere Form des starken Gesetzes der großen Zahlen, die auch für abhàngige Zufallsvariablen gilt, ist der individuelle Ergodensatz und der Lp-Ergodensatz, beide gelten für stationàre stochastische Prozesse.

Ähnliche fragen