Kulanz

28/11/2013 - 21:01 von Holger Korn | Report spam
wow.

bin sehr positiv überrascht.

kurze Geschichte:
- generalüberholten Drucker gekauft (beim Hàndler). Patronen rein -
Testdruck und eine der Farben hat nicht getan.
- Reklamation Hàndler und Antwort vom Hersteler mit Sonderreinigung über
besonderes menü. keine Besserung.
- Rücksendung zum Hersteller (Portoerstattung)
- Ablehnung der Reparatur wegen Fremdpatronen
- Widerspruch mit Hinweis, dass Nachweis erfolgen muss dass exakt diese
Fremdtinte Schuld am Schaden hat wegen Erstattung durch Tintenhersteler.
(gleichzeitig Hinweis zum Hàndler dass dieser wohl mit Fremdtinte
getetst haben muss weil der Schaden bereits seit beginn vorhanden war
und demnach Gewàhrleistung gewünscht wird von mir.)

dann folgende Anwort vom Hersteller
##
...
wir haben aus Kulanz und als einmaliges Entgegenkommen eine
Ersatzlieferung an Ihre Adresse veranlasst.
Bitte entsorgen Sie nach Möglichkeit nach Erhalt und Prüfung des
Austausches das reklamierte Geràt vor Ort.
Diese Lieferung erfolgt ohne Ableitung weiter Rechtsansprüche an unser
Unternehmen.

Im Gegensatz zu den - für uns irrelevanten Verlautbarungen der
Printmedien - sind wir weder verpflichtet, unsere Testverfahren
offenzulegen oder Gutachten zu erstellen. Ein diesbezügliches Gutachten
kann auch nur nach vorliegender Rechtslage durch ein neutrales Institut/
eine neutrale Behörde erstellt werden.

Folgeschàden durch Fremdmaterial unterliegen keiner Garantie- bei keinem
Geràtehersteller.
##





]_[ ]_/
]olger ]on spunk_@gmx.de
Auch größere Vögel sind praktisch, z.B als Stromprüfer! Wellensittich
bei kontakt schwarz = 115V, bei Kontakt schwarz und qualmend = 230V, bei
Kontakt Explosion = 380V.
 

Lesen sie die antworten

#1 Siegfried Schmidt
29/11/2013 - 20:54 | Warnen spam
Holger Korn schrieb:

dann folgende Anwort vom Hersteller
##
...
Im Gegensatz zu den - für uns irrelevanten Verlautbarungen der
Printmedien - sind wir weder verpflichtet, unsere Testverfahren
offenzulegen oder Gutachten zu erstellen. Ein diesbezügliches Gutachten
kann auch nur nach vorliegender Rechtslage durch ein neutrales Institut/
eine neutrale Behörde erstellt werden.

Folgeschàden durch Fremdmaterial unterliegen keiner Garantie- bei keinem
Geràtehersteller.
##



Ist die Feststellung "Der Schaden wurde durch Fremdmaterial verursacht und
unterliegt deswegen nicht unserer Garantie" nicht bereits die freiwillige
Erstellung eines vollstàndigen Gutachtens?


Siegfried


Diese Nachricht kann zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten, diese sind mit
Risiken und Ungewissheiten verbunden und basieren auf gegenwàrtigen
Erwartungen. Die tatsàchlichen Ereignisse können daher wesentlich von den
Darstellungen abweichen.

Ähnliche fragen