kurven auf der wasserskiseilbahn

14/07/2010 - 08:57 von Anonymous | Report spam
am wochenende war ich wasserski fahren auf einer seilbahnanlage.
da làuft über dem see ein kabel wie bei einem schlepplift und zieht
die skilàufer. das kabel verlàuft rechteckig und in den ecken sind
umlenkrollen. der làufer hàngt an einem separaten zugseil, das im
winkel von 30-40° verlàuft und oben im schleppseil eingehàngt ist.

wenn man jetzt zur kurve kommt und bleibt unter dem umlaufseil, dann
àndert der mitnehmer plötzlich seine richtung um 90°, das zugseil
verliert an spannung und der skilàufer fàngt an, unterzugehen. nach 2s
aber erreicht ihn ein tierischer ruck und reisst ihm den haltebügel
aus der hand.

will man eine kurve erfolgreich fahren, muss man vorher ca. 10m nach
aussen ausscheren und die kurve ca. 10m ausserhalb des
umlaufseil-rechtecks fahren. so ist sichergestellt, dass spannung auf
dem zugseil bleibt.

jetzt die interessante frage: welche geometrische figur muss man
fahren, um immer gleichmàssig spannung auf dem zugseil zu haben? es
ist ungefàhr ein rechteck mit ohren an den ecken.


jens martin schlatter
 

Lesen sie die antworten

#1 Jan Fricke
14/07/2010 - 10:20 | Warnen spam
On 07/14/2010 08:57 AM, jens martin schlatter
wrote:
am wochenende war ich wasserski fahren auf einer seilbahnanlage.


Musste man mit Shift-Tasten und E-Mail-Adressen bezahlen?

da làuft über dem see ein kabel wie bei einem schlepplift und zieht
die skilàufer. das kabel verlàuft rechteckig und in den ecken sind
umlenkrollen. der làufer hàngt an einem separaten zugseil, das im
winkel von 30-40° verlàuft und oben im schleppseil eingehàngt ist.

wenn man jetzt zur kurve kommt und bleibt unter dem umlaufseil, dann
àndert der mitnehmer plötzlich seine richtung um 90°, das zugseil
verliert an spannung und der skilàufer fàngt an, unterzugehen. nach 2s
aber erreicht ihn ein tierischer ruck und reisst ihm den haltebügel
aus der hand.

will man eine kurve erfolgreich fahren, muss man vorher ca. 10m nach
aussen ausscheren und die kurve ca. 10m ausserhalb des
umlaufseil-rechtecks fahren. so ist sichergestellt, dass spannung auf
dem zugseil bleibt.


War das Zugseil ca. 14m lang? Wenn es in der Ecke keinen Ruck geben
soll, dann solltest Du dort einen Winkel von 45° haben.


Viele Grüße Jan

Ähnliche fragen