Forums Neueste Beiträge
 

Kurze Filemaker-Frage

25/01/2010 - 10:51 von springmauser | Report spam
Tach,

nach langer Pause will ich mal wieder Datenbanken bauen, und nachdem
Openoffice Base als untauglich befunden wurde erinnerte ich mich meines
Filemakers, der hier allerdings noch Version 5.5 ist. Gut, bekanntes
Terrain und alle Literatur vorhanden, unter Rosetta auch flott genug um
damit erstmal zu arbeiten.

Ich erinner mich aber, daß es da mal eine gravierende Änderung gab, bei
der man dann mehrere Tabellen in eine Datei packen konnte.

Mit welcher Version passierte das? 7?

Und: ab welcher Version ist Filemaker Intel native bzw Universal Binary?

Upgrades werden für diese alte Version nimmer angeboten, falls ich
umsteigen will muß ich wohl neu kaufen bzw eine der aktuelleren
Versionen gebraucht angeln. Welche empfiehlt sich denn da?

Danke schonmal.

Bye,
Dietmar

FAQ zur Newsgroup de.rec.fotografie: http://faq.d-r-f.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Trautmann
25/01/2010 - 11:28 | Warnen spam
On Mon, 25 Jan 2010 10:51:21 +0100, Dietmar Belloff wrote:
Ich erinner mich aber, daß es da mal eine gravierende Änderung gab, bei
der man dann mehrere Tabellen in eine Datei packen konnte.

Mit welcher Version passierte das? 7?



.fp7 - also FMP 7 bis 10

Und: ab welcher Version ist Filemaker Intel native bzw Universal Binary?



8.5

Upgrades werden für diese alte Version nimmer angeboten, falls ich
umsteigen will muß ich wohl neu kaufen bzw eine der aktuelleren
Versionen gebraucht angeln. Welche empfiehlt sich denn da?



8 bis 9. Die achter war eigentlich das Bugfix für die siebener, wo
einfach noch zu viel krankte. Die zehner gefàllt mir nicht, weil sie
manche etablierten Verhaltensweisen brutal geàndert hat, und für mich
nicht zum Vorteil (instant resort).

Schönen Gruß
Martin

Ähnliche fragen