KVM auf einem Server von einem Host managen

07/06/2015 - 22:10 von Matthias Taube | Report spam
Hi,

ich möchte KVM auf einem Server aufsetzen und von eine Rechner aus dem
Lan heraus administrieren (und die Bildschirme der Gastmaschinen
anzeigen lassen).

Lt. Doku sollte virt-manager dies leisten. Allerdings will Debian bei
der Installation auf dem Rechners im Lan gleich qemu,kvm und
bridge-utils etc. mit installieren. Ich möchte dort aber gar nicht kvm
laufen lassen, sondern nur auf das kvm auf den Server zugreifen.

Ist so etwas möglich geht diese Fernadministration gar nicht?

mfg
Matthias


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/ml283r$h70$1@ger.gmane.org
 

Lesen sie die antworten

#1 Harald Weidner
07/06/2015 - 22:40 | Warnen spam
Hallo,

ich möchte KVM auf einem Server aufsetzen und von eine Rechner aus
dem Lan heraus administrieren (und die Bildschirme der Gastmaschinen
anzeigen lassen).

Lt. Doku sollte virt-manager dies leisten. Allerdings will Debian
bei der Installation auf dem Rechners im Lan gleich qemu,kvm und
bridge-utils etc. mit installieren. Ich möchte dort aber gar nicht
kvm laufen lassen, sondern nur auf das kvm auf den Server zugreifen.

Ist so etwas möglich geht diese Fernadministration gar nicht?



Ja, das ist möglich. Das Paket virt-manager hat eine Empfehlung (keine
Abhàngigkeit) von libvirt-daemon-system, und dieses Paket hat weitere
Abhànigkeiten/Empfehlungen von bridge-utils, qemu u.a.

Man kann virt-manager ohne die Empfehlungen installieren. Für eine
Fernadministration reicht das völlig aus.

# aptitude install --without-recommends virt-manager

Gruß, Harald


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen