KVM mit Monitordummy?

25/07/2010 - 11:30 von Ulrich F. Heidenreich | Report spam
Hi!

Anlàßlich <news:i2c5ei.3vs7krh.1@ufh.invalid.de> in
de.comp.sys.notebooks und dem dadurch ausgelösten Brainstorming bin
ich zum Schluß gekommen, ich brauche ein Monitordummy, damit das Netbook
immer meint, ein externer Monitor sei angeschlossen.

Etwas Googeln brachte mich da zunàchst auf
<http://extreme.pcgameshardware.de/a...ga.jpg>

Es würde (würde es es? s.u.) also reichen, R,G und B via 75 Ohm
abzuschließen, um einen stàndig angeschlossenen Monitor zu simulieren.
Denn nur dann schaltet das Netbook nicht *zwangslàufig* wieder aufs
interne Display um, was im vorliegenden Szenario unerwünscht ist.

1. Frage dazu:

Könnte ich die drei Widerstànde einfach an den Netbook-VGA-Eingang des
vorhandenen KVM-Switches anlöten? Oder behinderten jene den Betrieb
des Monitors? Falls Letzteres, bràuchte ich einen Switch, der erst den
externen Monitor an- und danach erst die Widerstànde abklemmt. Sowas
gibt's womöglich nicht fertig. Und ein entsprechend "voreilender"
Umschalter zum Selberbasteln dürfte auch schwierig zu bekommen sein.

2. Frage dazu:

Geht die "Ist ein Monitor dran?"-Abfrage im Netbook (Acer Aspire One
D250) tatsàchlich über die RGB-"Last" oder vielleicht auch oder nur
über die Monitor IDs? Falls Letzteres, reichte es vielleicht, einfach
Pin 4 und 12 zu erden?

TIA,
Ulrich
In 5 Monaten und 0 Tagen ist Weihnachten
Wir muessen draussen bleiben: aioe.org-, Googlegroups-
und mixmin-Poster, sowie Namenlose und Adressfaelscher.
Stellt euch vor, es ist Sonntag und keiner geht hin!
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Demmer
25/07/2010 - 18:20 | Warnen spam
In article ,
"Ulrich F. Heidenreich" wrote:
Es würde (würde es es? s.u.) also reichen, R,G und B via 75 Ohm
abzuschließen, um einen stàndig angeschlossenen Monitor zu simulieren.
Denn nur dann schaltet das Netbook nicht *zwangslàufig* wieder aufs
interne Display um, was im vorliegenden Szenario unerwünscht ist.



Nach meiner Erfahrung reicht sogar nur ein Widerstand an grün. Ich kenne
allerdings Dein Netbook nicht. Einfach einen Widerstand in eine VGA
Buchse stecken, sollte als Test genügen:
<http://soledadpenades.com/2009/02/1...erver/>
(Nur als Beispiel Bild 2 betrachten)


Ich habe schon mehrere Geràte so headless in Betrieb gehabt.

Gruesse, Christian

Ähnliche fragen