kwebdesktop benötigt ohne KDE zu installieren

27/12/2009 - 12:52 von Frank Lassowski | Report spam
Hallo!

Ich bin seit einigen Tagen Besitzer eines kleinen Plug-Computers. Dieses
Ding soll einige Dinge wie web-, ftp- und file-Server erledigen, was auch
wunderbar klappt. Allerdings möchte ich jetzt stündlich mittels
kwebdesktop snapshots von Webseiten holen. Das klappt auf meinem PC zum
größten Teil sehr gut, das verarbeiten der webseiten per convert bremst
den Rechner nur ein wenig aus. Und da der Plug unterbeschàftigt ist, kann
der das auch erledigen. Nur wie bekomme ich kwebdesktop bzw. das
zustàndige Paket kdesktop installiert ohne den ganzen wahrscheinlich zum
größten Teil unnötigen Abhàngigkeits-Rattenschwanz von X?

Könnt Ihr mir da weiterhelfen?

Auf dem Plug làuft übrigens Debian Lenny.

Gruß
Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Joachim
27/12/2009 - 14:06 | Warnen spam
Am 27.12.2009 um 12:52 schrieb Frank Lassowski:

Ich bin seit einigen Tagen Besitzer eines kleinen Plug-Computers. Dieses
Ding soll einige Dinge wie web-, ftp- und file-Server erledigen, was auch
wunderbar klappt. Allerdings möchte ich jetzt stündlich mittels
kwebdesktop snapshots von Webseiten holen. Das klappt auf meinem PC zum
größten Teil sehr gut, das verarbeiten der webseiten per convert bremst
den Rechner nur ein wenig aus. Und da der Plug unterbeschàftigt ist, kann
der das auch erledigen. Nur wie bekomme ich kwebdesktop bzw. das
zustàndige Paket kdesktop installiert ohne den ganzen wahrscheinlich zum
größten Teil unnötigen Abhàngigkeits-Rattenschwanz von X?



Wie kommst du darauf, dass dieser Rattenschwanz zum größten Teil unnötig
ist? Schon mal mit ldd nachgeschaut, wogegen kwebdesktop alles gelinkt
ist?

Könnt Ihr mir da weiterhelfen?

Auf dem Plug làuft übrigens Debian Lenny.



Dann bietet sich »aptitude --without-recommends install kdesktop« an.
Oder du begnügst dich mit wget statt kwebdesktop.

Sven

Ähnliche fragen