Forums Neueste Beiträge
 

kwrite und versteckte Dateien

25/03/2009 - 09:15 von Albrecht Mehl | Report spam
Ich möchte in einer Autostartdatei etwas àndern, d.h. in einer Datei

/home/am/.kde4/Autostart/dateiname

Aus kwrite direkt geht das nicht, weil im Öffnenfenster (bisher?) keine
versteckte Ordner, Dateien angezeigt werden.

- Kann man kwrite dazu bringen, doch versteckte Ordner/Dateien
anzuzeigen?

Navigiere ich im Dateiverwalter krusader zu der Datei und wàhle im
Kontextmenü Öffnen mit kwrite, kommt die Meldung

KDEinit could not launch '/usr/bin/kwrite'

Die Datei ist für jedermann les- und schreibbar. kwrite, aufgerufen aus
krusader, öffnet andere Dateien klaglos.

- Woran kann es liegen, daß kwrite nicht gestartet werden kann?

A. Mehl
Albrecht Mehl |eBriefe an:mehlBEIfreundePUNKTtu-darmstadtPUNKTde
Schorlemmerstr. 33 |Tel. (06151) 37 39 92
D-64291 Darmstadt, Germany|sehenswert - ungefàhr 'Wir einsam im All'
http://www.phrenopolis.com/perspect...index.html
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Mönnich
25/03/2009 - 09:37 | Warnen spam
Albrecht Mehl schrieb:
Ich möchte in einer Autostartdatei etwas àndern, d.h. in einer Datei

/home/am/.kde4/Autostart/dateiname

Aus kwrite direkt geht das nicht, weil im Öffnenfenster (bisher?) keine
versteckte Ordner, Dateien angezeigt werden.

- Kann man kwrite dazu bringen, doch versteckte Ordner/Dateien
anzuzeigen?



Beim Datei öffnen Dialog ist oben neben dem Symbol für Neuen Ordner, ein
Schraubenschlüssel.
Wennde da druff klickst, gibts einen Menuepunkt "versteckte dateien
anzeigen" oder du drückst einfach F8.

-Sven-

Ähnliche fragen