Kyocera FS 920 / Tausch der Einheiten / Zählerstand

31/05/2013 - 14:41 von Axel Pötzinger | Report spam
Hallo NG,

ich nenne o.g. Drucker mein Eigen.
Wegen eines Schadens habe ich einen Gebrauchten desselben Typs erstanden
und die Einheiten (Trommel/Toner) des schadhaften Druckers in das
Ersatzgeràt eingesetzt, nachdem ich die im Ersatzgeràt befindlichen
Einheiten (waren lt. Statusblatt schon relativ leer) entnommen hatte.
Erstaunlicherweise ergab ein erneuter Ausdruck des Statusblattes
aus dem Ersatzgeràt denselben Tonerstand (grauer Balken), so als hàtte
ich die Einheiten gar nicht getauscht.
Telefonat mit der Kyocera Hotline ergab, dass möglicherweise der interne
Sensor in der Tonereinheit und/oder das Gegenstück im Geràt defekt ist.
Dies wàre nur dann zu verifizieren, wenn ich eine neue Einheit einsetze
und das Statusblatt danach nicht 100% anzeigt.
Dies làßt mich zurück mit der Frage, wie ich denn in diesem Fall
überhaupt feststellen kann, wieviel Toner denn die Tonereinheit noch
enthàlt, sprich ob die Anzeige auf dem Statusblatt mir nur etwas
Falsches vorgaukelt, oder ob das gar nicht möglich ist, und ich
zwangsweise abwarten muss, bis das Druckbild mangels Toner erkennen
làsst dass der Toner alle ist (das empfahl mir nàmlich die Hotline)?
Gegenprüfen mit dem schadhaften Geràt kann ich nicht, weil offenbar die
Elektronik im Eimer.
Danke für jede Antwort.

Servus
Axel
 

Lesen sie die antworten

#1 Ante Auber
02/06/2013 - 23:19 | Warnen spam
Am 31.05.2013 14:41, schrieb Axel Pötzinger:
Hallo NG,

ich nenne o.g. Drucker mein Eigen.
Wegen eines Schadens habe ich einen Gebrauchten desselben Typs erstanden
und die Einheiten (Trommel/Toner) des schadhaften Druckers in das
Ersatzgeràt eingesetzt, nachdem ich die im Ersatzgeràt befindlichen
Einheiten (waren lt. Statusblatt schon relativ leer) entnommen hatte.
Erstaunlicherweise ergab ein erneuter Ausdruck des Statusblattes
aus dem Ersatzgeràt denselben Tonerstand (grauer Balken), so als hàtte
ich die Einheiten gar nicht getauscht.
Telefonat mit der Kyocera Hotline ergab, dass möglicherweise der interne
Sensor in der Tonereinheit und/oder das Gegenstück im Geràt defekt ist.
Dies wàre nur dann zu verifizieren, wenn ich eine neue Einheit einsetze
und das Statusblatt danach nicht 100% anzeigt.
Dies làßt mich zurück mit der Frage, wie ich denn in diesem Fall
überhaupt feststellen kann, wieviel Toner denn die Tonereinheit noch
enthàlt, sprich ob die Anzeige auf dem Statusblatt mir nur etwas
Falsches vorgaukelt, oder ob das gar nicht möglich ist, und ich
zwangsweise abwarten muss, bis das Druckbild mangels Toner erkennen
làsst dass der Toner alle ist (das empfahl mir nàmlich die Hotline)?
Gegenprüfen mit dem schadhaften Geràt kann ich nicht, weil offenbar die
Elektronik im Eimer.
Danke für jede Antwort.

Servus
Axel



Hi,
was ist alles getauscht worden? Vorn ist die DR110 (Tromeleinheit), dann
die DV110 (Entwicklereinheit), und in Letzterem ist ein TK110 (die
eigentliche Tonerkartusche). Ist die TK110 eine Original- oder eine
Rebuild-Kartusche? War in den kaputten Drucker eine Original- oder eine
Rebuild-Kartusche drin und ist die gegen eine Original- oder eine
Rebuild-Kartusche in den neuen Drucker ausgetauscht worden? Ist die
Austausch-Kartusche wenigstens fast voll? (abwiegen und mit einer
ladenneuen Kartusche das Gewicht vergleichen).
Falls es Original-Toner war oder ist, und die Kartusche ist voll oder
wenigstens fast voll, schau bitte mal hier:

http://www.manualowl.com/m/Kyocera/...6568?page5

Bei Rebuild-Toner wirst Du wahrscheinlich wenig Erfolg haben,
dahingehend stimmt m. E. die Aussage von Kyocera. Einfach drucken, bis
das Druckbild den Schluss zulàsst, dass der Toner zur Neige geht
(Druckbild ist nicht mehr schwarz, sondern wird immer grauer). Mit ein
ganz klein wenig Erfahrung kann man auch am Gewicht der dann leeren
Kartusche im Vergleich mit einer vollen Kartusche abschàtzen, dass kein
Toner mehr in der leeren Kartusche vorhanden ist. Es ist ein merkbarer
Gewichtsunterschied zu spüren. Das trifft natürlich auch für
Original-Kartuschen zu.

Viel Erfolg.

Ähnliche fragen