Kyocera FS-C5016N, Maintenance-Kit,Xerox Festtinte

25/11/2007 - 13:40 von Alex Busam | Report spam
Hallo,

unser Kyocera leidet unter stark schwankender Druckqualitàt. Da wir aber
Zusatzschublade, Duplexeinheit usw. haben und auch der Toner deutlich
günstiger ist als bei den 5025 oder 5030 würden wir das Geràt noch gerne
eine Weile nutzen. Mich würde nun interessieren, was man noch alles
reinigen könnte. Sind die Trommeleinheiten herausnehmbar?
Was beinhaltet das MK-500 Maintenance-Kit? Gibts im Netz eine Anleitung
für deren Einbau? Braucht man Spezialwerkzeuge?

Hat jemand àhnliche Erfahrungen mit dem 5016 gemacht? Unser hat nun in
18 Monaten 90.000 Seiten gedruckt.

Als Alternative hab ich die Xerox Festtintendrucker entdeckt. Phaser
8560 oder 8860, wer hat damit schon gute oder schlechte Erfahrungen
gemacht? Kommt er an Tintenstrahler bezügl Fotodruck heran?


Viele Grüße
Alex
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Hahn
26/11/2007 - 11:53 | Warnen spam
Alex Busam wrote:

Hallo,

unser Kyocera leidet unter stark schwankender Druckqualitàt.



Was heißt "stark schwankender Druckqualitàt"?
Streifen, Farbsàume, Flecken, Aussetzer?
Für diese Fehler gibt es verschiedene Ursachen.
Da wir aber
Zusatzschublade, Duplexeinheit usw. haben und auch der Toner deutlich
günstiger ist als bei den 5025 oder 5030 würden wir das Geràt noch gerne
eine Weile nutzen. Mich würde nun interessieren, was man noch alles
reinigen könnte. Sind die Trommeleinheiten herausnehmbar?



Was bringt Dich zu der Annahme, dass eine oder mehrere Trommeln defekt
sein könnten?
Wie sieht das Transferband aus?
Wurden mal die Entwickler ausgetauscht?

Hat jemand àhnliche Erfahrungen mit dem 5016 gemacht? Unser hat nun in
18 Monaten 90.000 Seiten gedruckt.



Bei meinen Druckern war immer mal wieder ein Entwickler kaputt.
Bei einem der Drucker habe ich von dem Tauschangebot von Kyocera
gebrauch gemacht. Der FS-5025 hat nicht nur höhere Betriebskosten
als der 5016, sondern auch einen kleineren Farbraum. Das fàllt
zwar in der Praxis kaum auf, àrgert mich aber, weil Kyocera mich
darauf nicht hingewiesen hat.

Norbert

Ähnliche fragen