Kyocera FS-C5150DN erkennt Patronen nicht

18/04/2012 - 17:13 von Jürgen Pfautsch | Report spam
Mein Kyocera FS-C5150DN hat nun die mitglieferten Werkspatronen verdruckt,
ich habe die mit kompatiblem Toner aufgefüllt und mit neuen Chips
ausgestattet. Rot und Blau zuerst, das ging noch gut, dann aber schwarz und
gelb, da zeigte er nur kurzzeitig vollen Füllstand an, um dann "Toner
wechseln" anzuzueigen. Die Chips wurden nochmals ausgetauscht mit demselben
Ergebnis.

Spannend ist, wenn ich die Patronen komplett entferne, bootet der Drucker
ebenfalls und zeigt wiederrum an, daß gelb und schwarz leer seien. Rot und
Blau werden nicht angemeckert.
In den Einfüllschàchten ist Toner zu sehen.

Wàhrend der Drucker kurz nach dem Einschalten versucht, Toner zuzuführen
ertönt ein kurzes Knacken aus dem Geràt.
Kann es sein, daß die Mechanik im Drucker defekt ist, welche den Toner
weiterleiten soll?

Danke
 

Lesen sie die antworten

#1 Oma Voss
18/04/2012 - 21:10 | Warnen spam
On 18.04.2012 17:13, Jürgen Pfautsch wrote:
Mein Kyocera FS-C5150DN hat nun die mitglieferten Werkspatronen
verdruckt, ich habe die mit kompatiblem Toner aufgefüllt und mit neuen
Chips ausgestattet. Rot und Blau zuerst, das ging noch gut, dann aber
schwarz und gelb, da zeigte er nur kurzzeitig vollen Füllstand an, um
dann "Toner wechseln" anzuzueigen. Die Chips wurden nochmals
ausgetauscht mit demselben Ergebnis.

Spannend ist, wenn ich die Patronen komplett entferne, bootet der
Drucker ebenfalls und zeigt wiederrum an, daß gelb und schwarz leer
seien. Rot und Blau werden nicht angemeckert.
In den Einfüllschàchten ist Toner zu sehen.

Wàhrend der Drucker kurz nach dem Einschalten versucht, Toner zuzuführen
ertönt ein kurzes Knacken aus dem Geràt.
Kann es sein, daß die Mechanik im Drucker defekt ist, welche den Toner
weiterleiten soll?

Danke



Tu bitte Originaltoner rein; falls dann immer noch Fehler auftreten, ist
das ein Fall für die Garantie bzw. Gewàhrleistung. In letzter Zeit ist
Kyo eigentlich kulant, wenn es darum geht, ob Fremdtoner im Einsatz war
oder nicht... die Werkstatt Deines Vertrauens hilft Dir dann weiter.

Ähnliche fragen