L2 Cache bei Quad-Prozessor

10/05/2008 - 22:41 von Hans-Joachim Lange | Report spam
In einem Buch über Windows XP Professional habe ich einmal gelesen, dass XP
den L2 Cache eines Prozessors nicht richtig erkennt und deshalb einen
fehlerhaften Wert in die Registry eintràgt und dann auch den Cache in dieser
Größe verwendet. Nun habe ich dort nachgesehen.
(HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager\Memory
Management) Da steht bei SecondLevelDataCache der Wert 0, was nach dem Buch
einer Größe des Cache von 256 KByte entsprechen soll. Nun habe ich einen
Intel Core 2 Quad-Core-Prozessor Q9450, der laut Kaufbeschreibung 12 MB
L2-Cache haben soll. PC-Wizzard 2008 zeigt einen L2-Cache von 2x6144 KByte
an. Welchen Wert kann ich denn nun eintragen? Hat da jemand Erfahrung? Soll
ich 1800 eintragen, was ja 6144 entspricht oder soll ich 3000 eintragen =
12288? Muß ich überhaupt den Eintrag àndern? Natürlich hàtte ich gern, dass
der Cache, wenn er schon in der Größe zur Verfügung steht auch voll genutzt
wird. Kann mir da jemand helfen?
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
11/05/2008 - 00:19 | Warnen spam
Hans-Joachim Lange schrieb:

Hallo Hans-Joachim,

In einem Buch über Windows XP Professional habe ich einmal gelesen,
dass XP den L2 Cache eines Prozessors nicht richtig erkennt und
deshalb einen fehlerhaften Wert in die Registry eintràgt und dann
auch den Cache in dieser Größe verwendet.



Glaube nicht jedes Gerücht. XP weiß schon, was richtig ist.

Welchen Wert kann ich denn nun eintragen?



Keinen. Der Default-Wert funktioniert.

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen