LABEL in lilo.conf

03/02/2009 - 11:55 von helmut | Report spam
Hallo alle miteinander,

ich spiele ein wenig mit LABEL herum.

Setzen des Namens mit "e2label" funktioniert, Anzeigen mit "e2label"
oder "findfs" funktioniert, Adressierung in der "/etc/fstab"
funktioniert.

Nur bei "/etc/lilo.conf" funktioniert irgendwas nicht.

Dort war bisher (z.B.)

root = current

oder

root = /dev/hda1

eingetragen. Ersatz durch

root = LABEL=a-wurzel
root = "LABEL=a-wurzel"

(mit Leerzeichen oder auch ohne)

funktioniert nicht (so steht es aber in der "man page").
Ohne Anführungszeichen mault schon "lilo -t", mit Anführungszeichen
reagiert das System beim Booten mit "kernel panic".

Wie müsste die "root"-Partition korrekt definiert werden?

Viele Gruesse
Helmut

"Ubuntu" - an African word, meaning "Slackware is too hard for me".
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Schaas
04/02/2009 - 10:46 | Warnen spam
Helmut Hullen wrote:
Hallo alle miteinander,

ich spiele ein wenig mit LABEL herum.

Setzen des Namens mit "e2label" funktioniert, Anzeigen mit "e2label"
oder "findfs" funktioniert, Adressierung in der "/etc/fstab"
funktioniert.

Nur bei "/etc/lilo.conf" funktioniert irgendwas nicht.

Dort war bisher (z.B.)

root = current

oder

root = /dev/hda1

eingetragen. Ersatz durch

root = LABEL=a-wurzel
root = "LABEL=a-wurzel"

(mit Leerzeichen oder auch ohne)

funktioniert nicht (so steht es aber in der "man page").
Ohne Anführungszeichen mault schon "lilo -t", mit Anführungszeichen
reagiert das System beim Booten mit "kernel panic".

Wie müsste die "root"-Partition korrekt definiert werden?




verusch mal append="root=LABEL=a-wurzel"

Ich glaube aber, dass du dafür eine initrd benötigst...

Viele Gruesse
Helmut

"Ubuntu" - an African word, meaning "Slackware is too hard for me".




Gruß

Chris

Ähnliche fragen