Forums Neueste Beiträge
 

Ladezeiten von GNU bash

16/02/2016 - 20:14 von Stephan Lahl | Report spam
Hallo,

ich wette, daß meine Frage schon öfter kam. Aber ich stelle mich gerade zu
blöd für Google an.

Warum braucht Bash auf Debian-Derivaten in den letzten Jahren so lange zum
starten? Ich weiß nicht, ob das bei allen Linuxen und BSD so ist.
Ich merke nur, daß es unabhàngig vom Terminalemulator ist.
Die Config ist ziemlich genau das, was die Distributoren ausliefern,
manchmal noch zusammengestrichen.
Was braucht da so lange zum Laden?
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Orgelmacher
17/02/2016 - 18:45 | Warnen spam
Am 16.02.2016 um 20:14 schrieb Stephan Lahl:

Warum braucht Bash auf Debian-Derivaten in den letzten Jahren so lange zum
starten?



Steht in der man-page: "Bugs: It's too big and too slow." ;-)

Ich weiß nicht, ob das bei allen Linuxen und BSD so ist.
Ich merke nur, daß es unabhàngig vom Terminalemulator ist.


[...]
Was braucht da so lange zum Laden?



Was nennst Du "lange"?

bash: 0.006s
ksh: 0.003s
tcsh: 0.010s
ash: 0.001s
zsh: 0.006s

Alle Werte mit "-c :" und time ermittelt (und mehrfach hintereinander).
Rechner ist ein Core i5 560M mit Slackware 14.1.


Thomas

I have seen things you lusers would not believe. I've seen Sun
monitors on fire off the side of the multimedia lab. I've seen
NTU lights glitter in the dark near the Mail Gate. All these
things will be lost in time, like the root partition last week.

Ähnliche fragen