LAN Problem

13/10/2007 - 17:11 von news_reader | Report spam
Hey Leute,

ich bin auf ein merkwürdiges Problem gestossen.
Meine Linux Version ist 2.6.19, (Debian 4.1.1-19). Ich habe einen Script
für die LAN Verbindung geschrieben, wo im Prinzip nur drei Zeilen vorkommen:

ifconfig eth0 up
pump -i eth0
pptp <host> defaultroute noauth noipdefault name <username>

Ich logge mich zuerst im Terminal Fenster als root ein (su), dann führe
ich den Script aus - funktioniert perfekt.
Falls ich jedoch versuche durch Klicken eines Icons auf dem Desktop
dasselbe zu tun, wird keine Verbindung hergestellt. Dabei bediene ich
mich folgendem Aufruf:

xterm -T 'Please log in as root first...' -e "su

Irgendwelche Ideen?

Danke, Szabolcs
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Ogrisegg
13/10/2007 - 18:59 | Warnen spam
news_reader wrote on 2007-10-13:
Hey Leute,



Hallo news_reader,

Falls ich jedoch versuche durch Klicken eines Icons auf dem Desktop
dasselbe zu tun, wird keine Verbindung hergestellt. Dabei bediene ich
mich folgendem Aufruf:

xterm -T 'Please log in as root first...' -e "su



Funktioniert "su --command=$HOME/scripts/LAN_start.sh" wenn Du es
manuell ausfuehrst?

Ansonsten ist es immer hilfreich, an den Anfang des Shellskripts ein

set -x

einzufuegen, damit Du immer siehst welches Kommando ausgefuehrt wird
und nach jedem Kommando ein

echo $?

damit Du siehst was der Rueckgabewert des Kommandos war (wenn dieser
ungleich 0 ist, ist ein Fehler aufgetreten).

Das ist ungeheuer hilfreich beim Debuggen. Ansonsten kann es
moeglicherweise noch an falschen oder fehlenden Umgebungsvariablen
liegen.

Ähnliche fragen