Forums Neueste Beiträge
 

LAN um WLAN erweitern

14/06/2013 - 23:45 von Dirk Weber | Report spam
Hi,

wir haben ein Haus-LAN mit einem File-Server und derzeit drei
Workstations, das ganze mit einem Router an den ISP verbunden. Das LAN
ist ein kabelgestütztes Fast Ethernet. Der Router ist ISP-spezifisch und
hat keine WLAN-Funktionalitàt.

Alle PCs laufen unter Debian (der Server unter 32 bit, die Workstations
unter 64 bit).

Jetzt wollen wir einen Laptop erwerben, der WLAN-tauglich ist
(vermutlich ein FSC Lifebook S).

1) Wie kann ich jetzt einen WLAN-Zugang zu unserem LAN für diesen Laptop
darstellen, was benötige ich da an Hardware? Ein WLAN-Router ist es ja
wohl nicht, der Router kann nicht ausgewechselt werden.

2) Unser Haus hat zwei Etagen und einen Garten, unter Umstànden brauche
ich also zwei oder mit Pech sogar drei WLAN-Zugangspnkte. Geht sowas?
Und wie konfiguriere ich das ganze Gesumse?

Ich blick's einfach nicht.

Infoquelle im Netz reicht ja, aber wenn ich nicht mal weiß, nach was ich
googlen soll ...

Groetjes uit Arft,

Dirk

D. Weber, Arft, Germany (50°22'56"N 07°05'01"E)
If possible, no html mails please
jabber me
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Welzel
15/06/2013 - 02:54 | Warnen spam
Dirk Weber, 2013-06-14 23:45:

wir haben ein Haus-LAN mit einem File-Server und derzeit drei
Workstations, das ganze mit einem Router an den ISP verbunden. Das LAN
ist ein kabelgestütztes Fast Ethernet. Der Router ist ISP-spezifisch und
hat keine WLAN-Funktionalitàt.

Alle PCs laufen unter Debian (der Server unter 32 bit, die Workstations
unter 64 bit).

Jetzt wollen wir einen Laptop erwerben, der WLAN-tauglich ist
(vermutlich ein FSC Lifebook S).

1) Wie kann ich jetzt einen WLAN-Zugang zu unserem LAN für diesen Laptop
darstellen, was benötige ich da an Hardware? Ein WLAN-Router ist es ja
wohl nicht, der Router kann nicht ausgewechselt werden.



Man nehme einen (oder mehrere) WLAN-Access Points. Die kommen wie jeder
PC an das LAN und stellen so den Zugang zum LAN transparent zur Verfügung.

2) Unser Haus hat zwei Etagen und einen Garten, unter Umstànden brauche
ich also zwei oder mit Pech sogar drei WLAN-Zugangspnkte. Geht sowas?



Ja.

Und wie konfiguriere ich das ganze Gesumse?



Vereinfacht: Alle Access Points müssen für die selbe SSID und
unterschiedliche Funkkanàle konfiguriert werden.

Ansonsten siehe noch:

<http://de.wikipedia.org/wiki/Wirele..._Point>

<https://www.google.de/search?q=wlan...spoint>


Arno Welzel
http://arnowelzel.de
http://de-rec-fahrrad.de

Ähnliche fragen