LAN-WLAN-Cardbus

28/09/2007 - 15:55 von Reinhard Schüll | Report spam
Hallo NG,

ich suche nochmal Rat.

Wenn ich mit dem Notebook eine sog. PC-Direktverbindung über ein
Crossover-Kabel herstelle und hierfür feste IP-Adressen vergebe, dann
gelingt es mir nicht über das WLAN (angeblich Status: Verbindung
hergestellt) eine Verbindung ins Internet herzustellen.

Dagegen wenn ich den Cardbus mit einer Multimedia Netcard belege komme ich
über GPRS/UMTS paralles zu der PC-Direktverbindung ins Internet. Der IE
bedient mich hierbei sowohl was den "anderen PC" anbelangt als auch aus dem
Internet. Leider ist die Methode über das Funknetz langsam und kostspielig.

Wie kann ich dem IE beibringen, dass er die WLAN-Verbindung benutzt, oder
liegt es am WLAN-Router, der durch die anderweitige Belegung der
Ethernetkarte keine IP (über DHCP) mehr zuweisen kann. Muss ich hierfür
evtl. auch feste Ips vergeben? Wenn ja, wie?

Gruß Reinhard
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
28/09/2007 - 16:22 | Warnen spam
Reinhard Schüll schrieb:

Hallo Reinhard,

Wenn ich mit dem Notebook eine sog. PC-Direktverbindung über ein
Crossover-Kabel herstelle und hierfür feste IP-Adressen vergebe, dann
gelingt es mir nicht über das WLAN (angeblich Status: Verbindung
hergestellt) eine Verbindung ins Internet herzustellen.



Die Lan-Verbindung darf keine IP im Subnetz der WLAN-Verbindung haben.
Beispiel: WLAN = 192.168.0.10. LAN darf jetzt nicht 192.168.0.x haben,
sondern z.B. 192.168.1.x
Und an der LAN-Verbindung weder Gateway noch DNS eintragen.

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen