Langes Booten

26/08/2007 - 23:52 von Anton Roth | Report spam
Tag, mein Vista selber (Business N) làuft schon relativ lange sehr stabil,
und von einem auf den anderen Tag geht schlicht nix mehr.
Booten dauert 20 Minuten und mehr, Porgramme starten dauert 5 Minuten pro
Programm, bzw. ich kann 3 Programme starten, es passiert nix, und irgendwann
ploppen alle 3 auf, mein eines DVD Laufwerk funktioniert unter Vista nicht
mehr, unter XP schon.

Woran es liegt, ich weiss es nicht. Wenns wenigstens nen Schritt gàbe, den
ich gemacht habe bevor nichts mehr funktionierte, aber nein, an dem Tag hab
ich nix anderes gemacht als Code geschrieben, keine Software installiert /
deinstalliert oder anderes.

Kennt jemand das Problem, und weiss was ich da machen kann ?

Und wegen dem DVD Laufwerk, habs bereits deinstalliert und neu installiert,
IDE Kabel getauscht, und in der Regedit dieses
"HKEY_LOCAL_MACHINE" -> "SYSTEM" -> "CurrentControlSet" -> "Control" ->
"Class" -> "{4D36E965-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}"

UpperFilters und LowersFilters löschen.

hab ich auch schon gemacht, hat nur gar nichts geholfen.
 

Lesen sie die antworten

#1 M. B. Oertel
27/08/2007 - 01:29 | Warnen spam
"Anton Roth" schrieb im Newsbeitrag
news:OYC%
Tag, mein Vista selber (Business N) làuft schon relativ lange sehr stabil,
und von einem auf den anderen Tag geht schlicht nix mehr.
Booten dauert 20 Minuten und mehr, Porgramme starten dauert 5 Minuten pro
Programm, bzw. ich kann 3 Programme starten, es passiert nix, und
irgendwann ploppen alle 3 auf, mein eines DVD Laufwerk funktioniert unter
Vista nicht mehr, unter XP schon.

Woran es liegt, ich weiss es nicht. Wenns wenigstens nen Schritt gàbe, den
ich gemacht habe bevor nichts mehr funktionierte, aber nein, an dem Tag
hab ich nix anderes gemacht als Code geschrieben, keine Software
installiert / deinstalliert oder anderes.

Kennt jemand das Problem, und weiss was ich da machen kann ?

Und wegen dem DVD Laufwerk, habs bereits deinstalliert und neu
installiert, IDE Kabel getauscht, und in der Regedit dieses
"HKEY_LOCAL_MACHINE" -> "SYSTEM" -> "CurrentControlSet" -> "Control" ->
"Class" -> "{4D36E965-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}"

UpperFilters und LowersFilters löschen.

hab ich auch schon gemacht, hat nur gar nichts geholfen.





Mit Systemwiederherstellung sukzessive zurückgehen.

Festplatte(n) zu weit voll ( > 80%)? Dann gegen größere und schnellere
tauschen

Hardware ok? CPU-Takt, Werte nachsehen: Arbeitsplatz - Eigenschaften,
Systeminformationen (msinfo32.exe), SiSoft Sandra (inkl. Temperatur), Tool
CPU-Z, Tool Throttle-Watch

Braucht ein Prozess zu viel CPU-Leistung? Taskmanager - Prozesse - Sortieren
nach CPU-Auslastung absteigend, ggf. behindernden Prozess erkennen

mit SiSoft Sandra Benchmarktests ausführen und mit Referenzwerten
vergleichen: CPU-Leistung, RAM-Leistung, Datenrate der Festplatten

PC virenfrei? Verschiedene (Online-) Scanner durchlaufen lassen: Kaspersky,
Bitdefender, Trendmicro, Panda, F-Secure, Ad-Aware, Spybot Search&Destroy,
Windows Live Safety Scanner

Treiber ok? Chipsatz-Treiber, IDE-Treiber, S-ATA-Treiber, sonstige Treiber
aktuell? Mit Umgebungsvariable devmgr_show-nonpresent_devices=1 ev.
Treiberleichen deinstallieren

Oertel

Ähnliche fragen