langsam, langsamer, firefox

20/12/2009 - 17:54 von Thomas Steinbach | Report spam
Hallo,

ich habe heute den FF Version 3.5.6 installiert
und musste feststellen dass sich nun die
Startupgeschwindigkeit von 1 Minute und 8
Sekunden (ver. 3.5.2) auf 45 Sekunden verbessert
hat ;-)

Ist das wirklich das Standardverhalten bei
einem Rechner mit QuadCore 3,2 GHz Prozessor
und ca. 3,5 GB Ram? Kann ich irgendwie nicht
so recht glauben. BS ist Windows 7 Prof. RTM

btw: AddOns sind keine installiert gewesen.
Mit zusaetzlich 9 AddOns, dauert es noch laenger.

Woher kommt dieser extrem langsame erste Start?
btw2: jeder weitere Start ist auch nicht schneller
zumindest nicht spuerbar

btw3: Seamonkey, Thunderbird und Sunbird sind
auch extrem langsam und brauchen eine gefuehlte
Ewigkeit zum Starten. :-(


Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Conrad
20/12/2009 - 18:09 | Warnen spam
Hallo Thomas,

* Thomas Steinbach schrieb:

Ist das wirklich das Standardverhalten bei einem Rechner mit QuadCore
3,2 GHz Prozessor und ca. 3,5 GB Ram? Kann ich irgendwie nicht so
recht glauben. BS ist Windows 7 Prof. RTM



In der Firma habe ich einen deutlich langsameren Rechner (Intel Core Duo
6600) mit 2 GB RAM und XP Professional. Dort dauert der Start etwa
genauso lang.

Bei Vergleichen mit dem IE muss man beachten, dass viele Komponenten des
IE auch gleichzeitig für den Desktop verwendet werden und deshalb beim
Booten bereits vorgeladen sind. Ausserdem fehlt dem IE die irre
Flexibilitàt der Gecko-Engine (Oberflàche durch XML-Dateien
beschrieben), die fast alle Erweiterungen nutzen.

Der Erststart spielt praktisch keine Rolle, wenn man den Rechner statt
ihn auszuschalten in den Ruhezustand schickt. Dann sind Neustarts des FF
nur nötig bei manchen Microsoft-Updates, im Schnitt vielleicht einmal
pro Woche, und De/Installation/Updates von Addons.

Freundliche Grüße,
Christoph

Ähnliche fragen