Langsamer _mit_ Hardware-Virtualisierung

31/07/2008 - 00:55 von Christoph Schneegans | Report spam
Hallo allerseits!

Ich wundere mich auf meinem neuen Rechner ein wenig über die
schlechte Performance der virtuellen Maschinen. Mein alter Rechner
hatte weniger Speicher und noch einen Einkern-Prozessor, trotzdem
glaube ich, daß die VMs dort schneller liefen.

Mein neuer Rechner unterstützt nun dank T9300-Prozessor auch
Hardware-Virtualisierung. Ich habe die entsprechende Option in
Virtual PC mal testweise deaktiviert und habe nun den Eindruck, daß
die VMs nun deutlich flüssiger laufen. Kann es sein, daß Hardware-
Virtualisierung sich auch negativ auswirken kann?

Meine Version ist 6.0.192.0. Das sollte SP1 sein, IIRC.

<http://schneegans.de/expression-web/> · Der FrontPage-Nachfolger
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernhard Binder
04/08/2008 - 23:06 | Warnen spam
Hallo Christoph,

hast du die VT (Virtualisation Technology) deines Prozessors auch im BIOS
aktiviert?


"Christoph Schneegans" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo allerseits!

Ich wundere mich auf meinem neuen Rechner ein wenig über die
schlechte Performance der virtuellen Maschinen. Mein alter Rechner
hatte weniger Speicher und noch einen Einkern-Prozessor, trotzdem
glaube ich, daß die VMs dort schneller liefen.

Mein neuer Rechner unterstützt nun dank T9300-Prozessor auch
Hardware-Virtualisierung. Ich habe die entsprechende Option in
Virtual PC mal testweise deaktiviert und habe nun den Eindruck, daß
die VMs nun deutlich flüssiger laufen. Kann es sein, daß Hardware-
Virtualisierung sich auch negativ auswirken kann?

Meine Version ist 6.0.192.0. Das sollte SP1 sein, IIRC.

<http://schneegans.de/expression-web/> · Der FrontPage-Nachfolger

Ähnliche fragen