langsameres Kopieren nach Wechsel eines Rechners von XP auf W7

12/05/2015 - 10:59 von Henning Fischer | Report spam
Hallo Leute,

in meinem Netzwerk habe ich einen Fileserver von XP pro auf Win7 pro
aufgerüstet. Bis auf einen sind alle anderen auch Win7 pro, Unterschiede
in der Netzwerkgeschwindigkeit sind bei den Win7-Rechnern nicht spürbar.

Ein letzter Rechner mit XP pro wird zur Datensicherung mit robocopy /MIR
verwendet:

- Sicherung von Dateien vom Fileserver auf eine lokale Festplatte
- Sicherung auf eine USB-3-Festplatte

Als der Fileserver noch XP hatte, zeigte der Taskmanager eine
Netzwerkauslastung beim Kopieren großer Dateien bis 60% an, habe ich
gleichzeitig auf interne und externe Festplatte gesichert, bis 98%
(Gigabit-Ethernet)

Mit Win 7 liegt die Netzwerkauslastung bei maximal 55%.

Übertragungsrate mit Lanbench unveràndert bei ca. 800.000 Kbit/s

Kann man da irgend etwas anders einstellen?

Henning
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Kanthak
12/05/2015 - 14:49 | Warnen spam
"Henning Fischer" schrieb:

[ 6 Jahre zu spaet ]

Kann man da irgend etwas anders einstellen?



man LART

Stefan
[
Die unaufgeforderte Zusendung werbender E-Mails verstoesst gegen §823
Abs. 1 sowie §1004 Abs. 1 BGB und begruendet Anspruch auf Unterlassung.
Beschluss des OLG Bamberg vom 12.05.2005 (AZ: 1 U 143/04)


news://freenews.netfront.net/ - complaints:

Ähnliche fragen