langsames Arbeiten bei CPU-Belastung

04/08/2016 - 12:04 von Rudolf Harras | Report spam
Wir haben da einen PC der für Rechenarbeiten hergenommen wird, die die CPU
weitgehend auslasten.

Bisher war das ein PC mit zwei AMD Opteron SIX 4234 Prozessoren auf einem
Asus KCMA-D8 Mainboard.

Jetzt haben wirden gegen ein schnelleres Geràt getauscht (Xeon E5-2640 v4 auf
Asrock X99 WS-E). System ist nun Windows 10 Enterprise, statt Windows 7.

Allerdings kann man am neuen Geràt nun nicht mehr vernüftig arbeiten, wàhrend
eine Rechnung stattfindet. Word friert zB ein, oder scrollt erst 15 Sekunden
spàter die Seiten weiter, etc.

Daher die Frage:
Ist mit der Win10 Prozessverwaltung etwas schlechter geworden?
Oder ist das eine Frage der Hardware-Einstellungen? (Hyperthreading, etc.)?
 

Lesen sie die antworten

#1 Manfred Feodor Koerkel
04/08/2016 - 19:54 | Warnen spam
Rudolf Harras expressed:

Daher die Frage: Ist mit der Win10 Prozessverwaltung etwas
schlechter geworden? Oder ist das eine Frage der
Hardware-Einstellungen? (Hyperthreading, etc.)?



Schwierig dazu etwas zu finden. Hier
http://www.cnet.com/news/windows-10...ers-story/
gibt es keine Hinweise auf Performance-Probleme.

"Diejenigen, die das Glück haben, noch am Leben zu sein, Ihr dürft
gehen. Aber die abgetrennten Gliedmaßen bleiben hier!"
http://feodor.de/node/13

Ähnliche fragen