Language Pack - wie richtig installieren?

10/04/2008 - 21:12 von Michael Weinert | Report spam
Zusatzfrage...
(PM war ein Versehen.)

Am 09.04.2008 17:57 schrieb Helmut Rohrbeck:



Sprachpakete für VISTA Ultimate müssen *vor* der Installation
von SP1 heruntergeladen und installiert werden. Danach das
SP1 hier herunterladen:



http://www.microsoft.com/downloads/...laylang=de




Ich bekomme eine Notebook mit Vista Business (ohne SP1) und habe
zusàtzlich eine Vollversion Vista Ultimate (ohne SP1)und möchte neben
dem normalen deutsprachigem Betrieb auch einem Benutzer eine
englischsprachige Umgebung gewàhren.

Dabei möchte ich mir nicht durch vorzeitige Windows Updates den Weg dazu
verbauen.
SP1 habe ich mir bereits auf einen Windows 2000-Rechner geladen.

Wie muss ich also vorgehen?

Notebook *ohne* Internetzugang (damit noch keine Updates installiert
werden) mit Vista Business starten und anschließend *ohne*
Internetzugang mittels der Vollversion-DVD auf Vista Ultimate hochrüsten.

Wie komme ich danach an das (englische) Sprachpaket?

Kann ich dann nach der Installation des (englischen) Sprachpakets das
runtergeladene SP1 installieren oder muss ich nun erst via Windows
Update mein Vista Ultimate online updaten (wegen eventueller
Treiberprobleme),um anschließend SP1 offline zu installieren?
Sollte ich beim Online-Update SP1 also vermeiden?

Kann ich dann zum Schluß einen Benutzer mit englischsprachiger Umgebung
einrichten?

Hoffentlich habe ich mich verstàndlich ausgedrückt.

MfG
Michael Weinert, D-29633 Munster
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Rohrbeck
11/04/2008 - 00:45 | Warnen spam
Michael Weinert schrieb:

Zusatzfrage...
(PM war ein Versehen.)

Am 09.04.2008 17:57 schrieb Helmut Rohrbeck:


Sprachpakete für VISTA Ultimate müssen *vor* der Installation
von SP1 heruntergeladen und installiert werden. Danach das
SP1 hier herunterladen:






http://www.microsoft.com/downloads/...laylang=de



Ich bekomme eine Notebook mit Vista Business (ohne SP1) und habe
zusàtzlich eine Vollversion Vista Ultimate (ohne SP1)und möchte neben
dem normalen deutsprachigem Betrieb auch einem Benutzer eine
englischsprachige Umgebung gewàhren.

Dabei möchte ich mir nicht durch vorzeitige Windows Updates den Weg
dazu verbauen.
SP1 habe ich mir bereits auf einen Windows 2000-Rechner geladen.

Wie muss ich also vorgehen?

Notebook *ohne* Internetzugang (damit noch keine Updates installiert
werden) mit Vista Business starten und anschließend *ohne*
Internetzugang mittels der Vollversion-DVD auf Vista Ultimate
hochrüsten.



"Hochrüsten"? Wie? Ich würde von der Ultimate-DVD booten und
auf der Systempartition nach Formatierung neu installieren.

Wie komme ich danach an das (englische) Sprachpaket?



Nach erfolgter Installation von Vista Ultimate in der Systemsteuerung
unter "Windows Update" auf "Einstellungen àndern" klicken und den
Punkt "Nie nach Updates suchen (nicht empfohlen)" aktivieren.
Nach Einrichten einer Internetverbindung VISTA Ultimate aktivieren.
Nach erfolgreicher Aktivierung "Windows Update" erneut aufrufen
und links auf "Weitere Informationen über Windows Ultimate-Extras"
klicken, im folgenden Fenster auf "Windows Ultimate-Extras
herunterladen". Englisches Sprachpaket herunterladen und installieren.
Danach einen weiteren Benutzer einrichten und sich unter diesem
anmelden. Dann in der Systemsteuerung "Regions- und Sprachoptionen"
unter "Tastaturen und Sprachen" als "Anzeigensprache" für diesen
Benutzer "English" einstellen und auf "Übernehmen" klicken.

Kann ich dann nach der Installation des (englischen) Sprachpakets das
runtergeladene SP1 installieren oder muss ich nun erst via Windows
Update mein Vista Ultimate online updaten (wegen eventueller
Treiberprobleme),um anschließend SP1 offline zu installieren?
Sollte ich beim Online-Update SP1 also vermeiden?



Ja, das ist zu empfehlen. Du brauchst nur die "Optionalen Updates"
für Treiber zu installieren, alle anderen sind schon im SP1
enthalten. Rufe in der Systemsteuerung "Windows Update" auf und
klicke links oben im Fenster auf "Updates suchen". Wenn Dir unter
"Optionale Updates" Treiberaktualisierungen angezeigt werden,
installiere sie. Alle anderen Updates brauchst Du nicht zu installieren,
sondern installiere das heruntergeladene Service Pack 1.
Erst danach die Optionen für "Windows Update" àndern, wie Du
es bevorzugst, z.B. auf "Automatisch". Es gibt bereits Updates
für Windows Vista *mit* SP1.

Kann ich dann zum Schluß einen Benutzer mit englischsprachiger
Umgebung einrichten?



Nein, den musst Du vorher einrichten, wie bereits beschrieben.

Helmut Rohrbeck www.helmrohr.de
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!

Ähnliche fragen