Langzeitstabilität CMOS Oszillator

15/03/2010 - 17:38 von Peter Heitzer | Report spam
Hallo,
wodurch wird die Langzeitstabilitàt dieses Inverter-Oszillator bestimmt?

+--[###]+
| |
| +--+ | +--+
o-+ 1 +O-o-| 1 +O-+
| +--+ +--+ |
| || |
+--||--+
||

Sind hier nur die Werte von R und C ausschlaggebend oder àndern sich auch
die Schaltschwellen der Inverter im Laufe der Zeit?
Hintergrund ist folgender:
Ich möchte einen einfachen voreinstellbaren Timer mit nur einem 4001, einem
4020 und DIP-Schalter sowie 6 Dioden bauen. Aus dem 4001 wird der Oszillator
und ein R/S-FF gebildet. Der 4020 zàhlt bis der mit DIP-Schaltern und Dioden
dekodierte Zàhlerstand erreicht ist und setzt dann das R/S-FF, welches dann
den Zàhler rücksetzt. Beim Rücksetzen des FF làuft die eingestellte Zeitdauer
erneut ab.
Da ich mit 6 Schaltern bis zu 15h und 45min (kleinste Schaltzeit 15min)
abdecken will, muß der Oszillator ca. 7 s Periodendauer haben. Für C würde ich
1-2 uF Folienkondensator und für R Metallfilmwiderstànde verwenden. Die
ICs werden mit stabilen 5V versorgt. Kann man (nach einmaliger Justage von R)
eine Langzeitstabilitàt von 1-2% erwarten?
Wenn nein, mit welchen max. Abweichungen muß ich rechnen?



Dipl.-Inform(FH) Peter Heitzer, peter.heitzer@rz.uni-regensburg.de
HTML mails will be forwarded to /dev/null.
 

Lesen sie die antworten

#1 MaWin
15/03/2010 - 17:54 | Warnen spam
"Peter Heitzer" schrieb im Newsbeitrag
news:

Kann man (nach einmaliger Justage von R)
eine Langzeitstabilitàt von 1-2% erwarten?



Nein.

Wenn nein, mit welchen max. Abweichungen muß ich rechnen?



Eher 30%, denn die Schaltschwellen àndern sich,
du hast ja nicht mal einen Inverter mit Schmitt-Trigger
genommen sondern einen stumpfen 4011er,

und bei deinen massiven 7 sec bei der Kapazitàten im
Mikrofaradbereich und Widerstànden im Megaohmbereich
werden Leckströme auf verdreckter Platine und in
Bauteilen mehr als die möglichen 10nA ausmachen.


Mach's bei solchen Zeiten wie alle (falls es nicht gleich
ein uC wird): Nimm einen Quartz, als Oszillator tuts CD4060.
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at gmx dot net
homepage: http://freenet-homepage.de/mawin/
de.sci.electronics FAQ: http://dse-faq.elektronik-kompendium.de/
Read 'Art of Electronics' Horowitz/Hill before you ask.
Lese 'Hohe Schule der Elektronik 1+2' bevor du fragst.

Ähnliche fragen