Laptop Netzteil Klinkenstecker

15/09/2014 - 10:38 von Ulrich | Report spam
Hallo Gemeinde
Beim Laptopp ist das Netzteil über einen Klinkenstecker 2,5mm gerade
angeschlossen. Ich will den durch einen 90° Stecker ersetzen.

Die Spec der Stecker sagen 0,5A/34V, der Lap-topp ist mit 19V/3,5A
spezifiziert.
Frage: Gibt es für die HighTec-Geràte spezielle Steckverbinder oder
ignorieren die Herstelle ( HP, ASUS,...) die Spec der Stecker?

Die Abmessungen der Leitung vom Netzteil zum Stecker ist vergleichbar
mit einer Mikrofon-Leitung, für 3,5A unter dimensioniert

Ulrich.
 

Lesen sie die antworten

#1 Ansgar Strickerschmidt
15/09/2014 - 11:08 | Warnen spam
Am 15.09.2014, 10:38 Uhr, schrieb Ulrich :

Hallo Gemeinde
Beim Laptopp ist das Netzteil über einen Klinkenstecker 2,5mm gerade
angeschlossen. Ich will den durch einen 90° Stecker ersetzen.

Die Spec der Stecker sagen 0,5A/34V, der Lap-topp ist mit 19V/3,5A
spezifiziert.
Frage: Gibt es für die HighTec-Geràte spezielle Steckverbinder oder
ignorieren die Herstelle ( HP, ASUS,...) die Spec der Stecker?



Also, diese Leistung über eine 2,5mm-Klinke ist schon sportlich. Stimmt
das mit 2,5mm wirklich? Kommt mir komisch vor... kannst Du mal Fotos
hochladen, oder das genaue Modell von Lappi und Netzteil nennen?
Von diesen leistungsstàrkeren Notebooks kenne ich eigentlich nur
irgendeine Variante von Hohlstecker. Oder auch irgendwas mit 2-4
dedizierten dicken Pins.

Davon ganz abgesehen: ein KlinkenSTECKER, der ca. 20V Spannung führt,
3,5-4 A Strom liefern kann - und dann gegebenenfalls abgesteckt, aber
unter Spannung, unachtsam irgendwo in der Gegend rumliegt, wo leicht mal
irgendwas Leitfàhiges an die beiden Kontakte rankommt, wàre mir zu
gefàhrlich. Mit 80 Watt kann man lokal schon ganz schön Hitze
produzieren...
KlinkenSTECKER dürfen sowieso eigentlich nur auf seiten einer SENKE und
nie an einer QUELLE angebracht sein. Aber sie sind ja so bequem und
billig. :-/ Wenn man unbedingt eine Klinkensteckverbindung wollte, müsste
man genaugenommen im Laptop einen versenken *Einbaustecker* und am Kabel
eine *Kupplung* verwenden. Aber auch das wàre doof, weil ein
Klinkenstecker beim Einstecken prinzipbedingt erst einmal einen
Kurzschluss auf der Buchsenseite hervorruft - da würde die Kupplung also
schnell "verblitzt".
Fazit: Klinkensteckverbindung als Stromversorgung für Laptops ist so oder
so scheiße.

Die üblichen Kleinspannungs-Hohlstecker würden dagegen schon eine sehr
spezielle Form eines Leiters benötigen, um einen Kurzschluss
hervorzurufen. Irgendwas Drahtförmiges, was sich zuuufàllig in das Loch
popelt und dann noch >180° umbiegt - ziemlich unwahrscheinlich, im
Vergleich zu einem beliebigen flachen Metallstück + Klinkenstecker...

=> Bitte einmal Burggrabentunken für den Laptop-Designer.

Ansgar

*** Musik! ***

Ähnliche fragen