Forums Neueste Beiträge
 

Laser Tonerpatronen Recycling?

29/08/2011 - 13:25 von Jon J Panury | Report spam
Ich habe kürzlich eine Rebuilt-Patrone für meinen Lexmark erworben.

Jetzt, anlàsslich des Tauschs, frage ich mich, ob denn die nun leere
Patrone (es ist eine Lexmark original Patrone) nicht zB von den
"Rebuildern" gebraucht würde. Dass ich sie also, statt sie weg zu
schmeißen, an eine solche Firma schicken können müsste, etwa gegen die
Erstattung der Portokosten.

Ich habe nun bei dem Hàndler, wo ich die neue Patrone erworben hatte,
angerufen: Ob er eine Adresse wüsste.
Nein, weiß nicht.

Frage deshalb hier: Gibt es so ein Rückführungs-Régime *außerhalb* des
jeweiligen originalen Herstellers? Lexmark selbst hat sowas, aber das
funktioniert natürlich nur, wenn man dann auch original Lexmark
Patronen wieder kauft.

Wo her also kriegen die "Rebuilder"-Firmen die gebrauchten Patronen?
Ich schickte meine gern dort hin.
 

Lesen sie die antworten

#1 Harald Hengel
30/08/2011 - 16:48 | Warnen spam
Jon J Panury schrieb:

Wo her also kriegen die "Rebuilder"-Firmen die gebrauchten Patronen?
Ich schickte meine gern dort hin.



Schau mal bei Ebay.
Dort werden leere Patronen abgeboten und auch gekauft.
Ansonsten, wenn du sie kostenlos hergeben willst, in jedem Markt der
Patronen verkauft stehen Sammelbehàlter.
Der Makrt bekommt meist eine Pauschale dafür, dass er den Behàlter
aufstellt.

Harald

Ähnliche fragen