Laser Trimmer Widerstände

21/03/2014 - 07:12 von Rafael Deliano | Report spam
Hat hier jemand sowas ( in Firma ) im Einsatz ?

Das Verfahren ist ja steinalt:
http://www.embeddedFORTH.de/temp/Filter.pdf
Sieht man die doppelten Einschnitte,
der kleinere kommt im 2. Durchlauf als Feinabgleich
wenn sich das Teil abgekühlt hat.
http://www.vishay.com/docs/28893/us...istors.pdf

Für Stückzahlen gibts Anbieter:
http://www.ls-laser-systems.de
http://www.epp-germany.com
http://www.microcontact.ch
http://www.aurelautomation.com/lase...ng-system/

Für den Anwendungsfall kleine Stückzahlen
( 100 Baugruppen/Tag ; 1...2 0603 Widerstànde,
eventuell 1 Kerko ) scheints aber kein
PC-gesteuertes Desktop-Geràt zu geben.
Das "kleinste" ( und nicht unmittelbar
direkt für die Anwendung geeignet ) ist ca. sowas:
http://www.aci-laser.de/de/produkte...itsplaetze
10 Watt Nd-YAG Laser wird wohl wegen Schutzvorschriften
klotzige Mechanik brauchen. Immerhin wohl inzwischen Laser
luftgekühlt möglich.
Müsste man wohl noch um Kamera, verfahrbaren XY-Tisch
( Von Chinesen für die Anwendung angegeben
Positioning precision 0.01mm
Repetition precision 0.002mm )
usw. ergànzen.

MfG JRD
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Buss
21/03/2014 - 08:03 | Warnen spam
Rafael Deliano wrote:
Hat hier jemand sowas ( in Firma ) im Einsatz ?

Das Verfahren ist ja steinalt:
http://www.embeddedFORTH.de/temp/Filter.pdf
Sieht man die doppelten Einschnitte,
der kleinere kommt im 2. Durchlauf als Feinabgleich
wenn sich das Teil abgekühlt hat.
http://www.vishay.com/docs/28893/us...istors.pdf

Für Stückzahlen gibts Anbieter:
http://www.ls-laser-systems.de
http://www.epp-germany.com
http://www.microcontact.ch
http://www.aurelautomation.com/lase...ng-system/

Für den Anwendungsfall kleine Stückzahlen
( 100 Baugruppen/Tag ; 1...2 0603 Widerstànde,
eventuell 1 Kerko ) scheints aber kein



Vishay bietet über Digikey einen Service an, Widerstànde mit beliebigen
Werten auch in Einzelstücken anfertigen zu lassen, mit ziemlich kleinem
Temperaturkoeffizient und mit +/-0,01% Genauigkeit, ab 250 Ohm. Für
kleinere Werte wird es bis zu +/-0,5% ungenau, was vermutlich auch in
der Natur der Sache liegt, da der Kontaktwiderstand dann relativ zum
Widerstand eine größere Rolle spielt.

http://www.digikey.com/product-sear...6,fffc0324

Allerdings nur bis 0805. Ich denke man braucht schon etwas Flàche, um
das genau hinzubekommen. Eine Maschine die sowas kann, wird wohl sehr
teuer sein.

Bei 100 Stück pro Tag lohnt es sich aber vielleicht, direkt bei Vishay
anzufragen, denn sind dann ja immerhin 26.000 pro Jahr. Da kann man
bestimmt über den Preis pro Widerstand auch nochmal reden, besonders
wenn es immer derselbe Wert wàre.

Ich habe auch mal eine Anwendung entwickelt, die einen genauen
Referenzwiderstand brauchte, aber statt einen 10 Euro teuren Widerstand
zu nehmen, habe ich einfach einen relativ preiswerten ungenauen genommen
(allerdings mit niedrigem Temperaturkoeffizienten) und dann per
Microcontroller jeweils pro Baugruppe kalibriert.

Frank Buss, http://www.frank-buss.de
electronics and more: http://www.youtube.com/user/frankbuss

Ähnliche fragen