Laserdrucker mit Twinax Anschluss

27/02/2011 - 14:53 von Thomas Altmeyer | Report spam
Hallo,

ich habe hier einen 600dpi/16Seiten pro Minute Laserdrucker rumstehen.
Es ist ein Sharp JX-9700E. Allerdings ist dort ein umgebautes
Controllerboard mit Twinax Interface (und sonst nix) drin.
Das Board hat die Bez. Guwa-Klud 1816.
Das Teil war wohl in irgendeiner Rechenzentrums Umgebung mit Twinax
als Netzwerdrucker tàtig.
Testseiten làsst er sich entlocken, der Controller und das Druckwerk
sind also wohl in Ordnung.
Das Interface kann ich allerdings mangels Twinax Netz nicht überprüfen.
Der Twinax-Anschluss ist ein 15 Poliger, mànnlicher Sub-D Stecker.

Das Teil ist zu verschenken an Selbstabholer im Saarland, in Saarbrücken.
Wenns keiner braucht, kommts zur Entsorgung...

Grüße,
Thomas Altmeyer

PS.:Die zwei 20 Zöller Sony Trinitrons sind momentan noch da
 

Lesen sie die antworten

#1 Falk Willberg
27/02/2011 - 15:14 | Warnen spam
On 27.02.2011 14:53, Thomas Altmeyer wrote:
Hallo,



...

Das Interface kann ich allerdings mangels Twinax Netz nicht überprüfen.
Der Twinax-Anschluss ist ein 15 Poliger, mànnlicher Sub-D Stecker.



Sicher, daß das Twinax ist? Wàre da ein weiblicher Sub-D Stecker, hàtte
ich auf AUI getippt...

Falk

Ähnliche fragen