Laserdrucker?

09/11/2007 - 09:03 von robert miller | Report spam
Hi - ich versuche einen Laserdrucker (Samsung CLP 510N) in Betrieb zu
nehmen. Folgendes:

Als OS habe ich Ubuntu Linux (6.06 LTS). Darauf làuft u.a. VMware
Workstation mit WindowsXP als Gast. Der Drucker am Linux soll am USB Port
angeschlossen werden, das USB will ich zum XP Durchschleifen lassen und
dort dann per entsprechende Treiber direkt ansprechen (eigentliches Ziel).
(VMWare: Host only konfiguration - alternativ kann ich auch den Ubutnu-
Drucker per Netz vom XP ansprechen). Wie auch immer...

Den Netzwerkadapter verwende ich bereits für das andere Netz und kann/
will es eigentlich dafür behalten.

Ich habe zwar ein paar Tipps gefunden, aber wirklich funktionieren tut
das einfach nicht wirklich.

Nun habe ich zwei Alternativen:
-> z.B. D-Link DP-301U, einen Printserver
-> Einen anderen Laserdrucker

Frage zu Printserver. wird das mein Problem lösen? Kann ich diesen Weg
gehen?
<DRUCKER> --usb<Printserver>-<TCP/IP>-<Server> ?

Ich lese schreckliches im Netz über diesen Drucker in Verbindung mit
Linux. Der Linux-Treiber (wenn man ihn überhaupt zum Laufen bekommt, die
Setup-Utility alleine schafft das jedenfalls nicht) kann nur mit 600dpi
drucken. Der Windows-Treiber kann 1200. Graustufen werden mit Farbtoner
gedithert...usw). Wenn also anderer Drucker... gibt's nen Tipp vielleicht
um nicht die Pest mit der Cholera einzutauschen? :-) Sollte Farbe und
Laser sein... USB wàre nicht schlecht. :-)

Thx
Robert
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Froese
11/11/2007 - 14:33 | Warnen spam
robert miller wrote:
Hi - ich versuche einen Laserdrucker (Samsung CLP 510N) in Betrieb zu
nehmen. Folgendes:

Als OS habe ich Ubuntu Linux (6.06 LTS). Darauf là€uft u.a. VMware
Workstation mit WindowsXP als Gast. Der Drucker am Linux soll am USB Port
angeschlossen werden, das USB will ich zum XP Durchschleifen lassen und
dort dann per entsprechende Treiber direkt ansprechen (eigentliches Ziel).
(VMWare: Host only konfiguration - alternativ kann ich auch den Ubutnu-
Drucker per Netz vom XP ansprechen). Wie auch immer...

Den Netzwerkadapter verwende ich bereits fàŒr das andere Netz und kann/
will es eigentlich dafàŒr behalten.

Ich habe zwar ein paar Tipps gefunden, aber wirklich funktionieren tut
das einfach nicht wirklich.

Nun habe ich zwei Alternativen:
-> z.B. D-Link DP-301U, einen Printserver
-> Einen anderen Laserdrucker

Frage zu Printserver. wird das mein Problem lösen? Kann ich diesen Weg
gehen?
<DRUCKER> --usb<Printserver>-<TCP/IP>-<Server> ?

Ich lese schreckliches im Netz àŒber diesen Drucker in Verbindung mit
Linux. Der Linux-Treiber (wenn man ihn àŒberhaupt zum Laufen bekommt, die
Setup-Utility alleine schafft das jedenfalls nicht) kann nur mit 600dpi
drucken. Der Windows-Treiber kann 1200. Graustufen werden mit Farbtoner
gedithert...usw). Wenn also anderer Drucker... gibt's nen Tipp vielleicht
um nicht die Pest mit der Cholera einzutauschen? :-) Sollte Farbe und
Laser sein... USB wà€re nicht schlecht. :-)

Thx
Robert




Hi!

Guckst du hier und alles wird gut: http://splix.ap2c.org/

Dort gint es OpenSource-Treiber für CUPS incl 1200dpi Druck

MfG
Christian

Ähnliche fragen