Laserjet 4000 N mit LAN-Modul - Passwort zuruecksetzen?!

30/07/2008 - 15:42 von Ralph A. Schmid, dk5ras | Report spam
Moin,

ich habe unlàngst einen Laserjet 4000 N mit eingebautem LAN-MOdul
geschenkt bekommen. Angeschlossen, funktioniert 1a, die Software dazu
installiert, und diese hat gemeint, ich solle doch die firmware
aktualisieren. Gesagt, getan, und seither hat der Drucker ein Paßwort
und làßt mich nicht mehr 'rein :-( Hat jemand eine Idee, was da
passiert ist, wie man das wieder wegbekommt? Weder HP noch google
haben mich da wirklich weitergebracht... Auch krasse Dinge wie EEPROM
auslöten und àndern sind kein Problem, Wissen und Ausrüstung dafür
sind da :-)

Danke, und viele Grüße!


-ras


Ralph A. Schmid

http://www.dk5ras.de/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Hahn
30/07/2008 - 16:21 | Warnen spam
"Ralph A. Schmid, dk5ras" wrote:

Moin,

ich habe unlàngst einen Laserjet 4000 N mit eingebautem LAN-MOdul
geschenkt bekommen. Angeschlossen, funktioniert 1a, die Software dazu
installiert, und diese hat gemeint, ich solle doch die firmware
aktualisieren.



Dies war der erste Fehler: der braucht keine Software, da alles
Erforderliche in jedem Betriebssystem (ausgenommen Win95) enthalten ist.

Der nàchste Fehler war evtl. die falsche Firmware mit der falschen
Methode zu laden und danach keinen Kaltstart zu machen. Dazu
1. Drucker ausschalten.
2. Netzwerkkabel abziehen, 10s warten.
3. Grüne Taste drücken und halten - Drucker einschalten.
4. Taste weiter halten bis COLD RESET angezeigt wird.
5. Taste los lassen und Drucker fertig hochfahren lassen.
6. Drucker aus- und wieder einschalten.
7. Konfigurieren.
8. Netzwerkkabel wieder aufstecken.

Gesagt, getan, und seither hat der Drucker ein Paßwort
und làßt mich nicht mehr 'rein :-



Was passiert, wenn Du mit telnet den Drucker ansprichst?

( Hat jemand eine Idee, was da
passiert ist, wie man das wieder wegbekommt? Weder HP noch google
haben mich da wirklich weitergebracht... Auch krasse Dinge wie EEPROM
auslöten und àndern sind kein Problem, Wissen und Ausrüstung dafür
sind da :-)



Es ist ein krasser Schritt erforderlich: Backup Deines Betriebssystems
einspielen, um kaputte HP-Software loszuwerden.

Norbert

Ähnliche fragen