Laserjet HP 6p druckt nur noch pechschwarz

08/06/2008 - 07:35 von Klaus Michels | Report spam
Liebe NGler,

seit meinem Motherboardwechsel druckt mein HP 6p nur noch pechschwarze
Seiten aus, das ganze unter Vista und xp-prof.

Im Detail: Das neue Mainboard hat keine Parallelschnittstelle mehr, ich
finde noch in meinem Fundus eine alte PCI/Parallel-Karte (TIMEDIA
4008A), eingebaut, neue Treiber vom Anbieter geholt und installiert, die
Karte wird korrekt erkannt und eingebunden (PCI EPP/ECP Parallel Port
(LPT3)).

Das Ergebnis, der Drucker liefert nur noch völlig eingeschwàrzte Seiten
aus, in beiden Betriebssystemen.

Wer weiss Rat??

Danke

Klaus
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Feldes
08/06/2008 - 12:01 | Warnen spam
Am Sun, 08 Jun 2008 07:35:17 +0200 schrieb Klaus Michels:

seit meinem Motherboardwechsel druckt mein HP 6p nur noch pechschwarze
Seiten aus, das ganze unter Vista und xp-prof.

Im Detail: Das neue Mainboard hat keine Parallelschnittstelle mehr, ich
finde noch in meinem Fundus eine alte PCI/Parallel-Karte (TIMEDIA
4008A), eingebaut, neue Treiber vom Anbieter geholt und installiert, die
Karte wird korrekt erkannt und eingebunden (PCI EPP/ECP Parallel Port
(LPT3)).

Das Ergebnis, der Drucker liefert nur noch völlig eingeschwàrzte Seiten
aus, in beiden Betriebssystemen.



Was mir einfàllt:
1. alte PCI/Parallel-Karte ist nicht kompatibel (trotz keiner
Fehlermeldung). Neuere Karte besorgen (schlechte lösung)
2. nutze ein USB-Parallel-Adapterkabel ca. 15 Euro (besser)
3. nimm einen Ethernet-Printserver mit Par-Ausgang ca. 20 Euro
4. Frag in der richtigen Gruppe (Windows) Es ist eigentlich kein
Druckerproblem.

Thomas
Stuttgart liegt in Kansas!
http://stuttgart-kansas.de

Ähnliche fragen