Latex-Problem: Seite unten abgeschnitten

11/10/2010 - 23:36 von Karl Weber | Report spam
Hallo,

jetzt braucht ich mal Hilfe!

Seit Jahren und verschiedenen openSUSE-Versionen verwende ich Latex mit
dinbrief zum schreiben von Briefen. Bis gestern abend 22:30 Uhr ging das
problemlos.

Seit heute geht es nicht mehr. Das Problem ist, daß der Text am unteren Rand
der Seite (Seitenfuß) um etwa 1.5 cm abgeschnitten ist.

Da ich nichts geàndert habe, verstehe ich das nicht. Ich habe sogar den Brief
von gestern abend (ich besitze noch die *.tex und die *.ps Versionen) kopiert
und neu mit Latex übersetzt. Gestern o.k., heute kaputt.

Was mir noch aufgefallen ist:

xdvi zeigt bei mir (schon ewig) die Seitengröße durch einen roten Rahmen an,
der wird seit heute kürzer angezeigt. Auch wenn ich die Postscript Datei mit
gs anzeigt, ist das Fenster der neu übersetzten Seiten kürzer, als das der
alten Seiten.

Wie kommt das zustande? Und ganz wichtig: wie kann ich das reparieren?

Da ich nichts veàndert habe, bin ich komplett ratlos. (Nun ja, heute habe ich
ein Online-Update gemacht, ich weiß aber nicht mehr, was betroffen war...
Jedenfalls nur die Aktualisierungen von Heute.)

Noch eine Info: Das Problem ist unabhàngig vom User. Also muß eine globale
Einstellung veràndert worden sein.
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@opensuse.org
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@opensuse.org
 

Lesen sie die antworten

#1 Karl Weber
12/10/2010 - 00:23 | Warnen spam
Am Montag, 11. Oktober 2010, 23:36:04 schrieb Karl Weber:
Hallo,

jetzt braucht ich mal Hilfe!



[...]

Noch eine Info: Das Problem ist unabhàngig vom User. Also muß eine globale
Einstellung veràndert worden sein.



Ich habe wohl die Wurzel des Übels gefunden: Die Datei

/etc/texmf/dvips/config/config.ps

wurde heute um 21:25 Uhr veràndert. Doch: durch wen und warum? Und wie bekomme
ich meine alte Version wieder?
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+

Ähnliche fragen