Lattice-Programmieradapter - firmware überschrieben :-(

27/08/2009 - 14:15 von Ralph A. Schmid, dk5ras | Report spam
Moin,

ich habe hier einen Lattice-Programmieradapter HW-USBN-2A, den ich
versehentlich mit falscher firmware beschrieben habe :-( Wie das
passieren konnte? Entweder ist er mal abgekackt und hat sich als
firmware-loser Cypress gemeldet, oder "die" haben die device-ID nicht
geàndert. In dem Adapter wird der gleiche Cypress-USB-Baustein wie in
unserer Eigenentwicklung verwendet, und als ich eine unserer Karten
mit der neuen Firmwareversion beschreiben wollte, hat es irgendwie
diesen blöden Adapter erwischt, der auch an einem USB-Port des
Rechners steckte.

Garantie is' wohl eher nich', außerdem haben wir den mal irgendwo als
Dreingabe geschenkt bekommen - schade darum wàre es dennoch.

Die Firmware sitzt in einem simplen seriellen EEPROM. Falls jemand so
frech ist und dieses aus seinem Adapter für mich auslesen würde, wàre
das gute Stück einfach(st) zu retten. Oder was sonst tun?

Ansonsten habe ich jetzt eine kleine, nutzlose Plastikschachtel, die
sich per USB mit der Kennung unseres xxkEUR-GEràtes anmeldet *g*


-ras


Ralph A. Schmid

http://www.dk5ras.de/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/
 

Lesen sie die antworten

#1 Falk Willberg
27/08/2009 - 15:28 | Warnen spam
Ralph A. Schmid, dk5ras schrieb:
In dem Adapter wird der gleiche Cypress-USB-Baustein wie in
unserer Eigenentwicklung verwendet, und als ich eine unserer Karten
mit der neuen Firmwareversion beschreiben wollte, hat es irgendwie
diesen blöden Adapter erwischt, der auch an einem USB-Port des
Rechners steckte.



Wenn's ein "FX" ist, könnte eine Suche nach fx2_programmer oder fxload
helfen. Eine Firmware für die JTAG-Funktionen gibt es hier, ob die aber
die richtige ist?
http://sourceforge.net/apps/trac/we...USBBlaster

HTH,
Falk

Ähnliche fragen