Laufwerk spielt keine Audio-CDs mehr ab

29/04/2014 - 10:49 von Michael Landenberger | Report spam
Hallo,

bei dem in einem Acer-Laptop eingebauten optischen Laufwerk (Pioneer BD-RW
BDRTD03RT) funktioniert das Abspielen von Audio-CDs unter Windows nicht mehr.
Es werden zwar alle Titel auf der CD und auch die CD selbst erkannt, aber
jeder Titel nur mit 0 Sekunden Spieldauer, mit der Folge, dass der Player
sofort nach Start eines Titels zum nàchsten Titel wechselt. Alle verwendeten
Player (Windows Media Player, iTunes, VLC) zeigen das gleiche Verhalten.
Öffnet man im Explorer ein Fenster mit dem CD-Inhalt, so wird dort eine der
Titelanzahl entsprechende Anzahl .cda-Dateien angezeigt. Aber auch ein
Doppelklick auf eine dieser Dateien spielt den Track nicht ab. Der Windows
Media Player öffnet sich und schließt sich sofort wieder, ohne auch nur einen
Ton von sich zu geben.

Das Problem trat mitten in der Wiedergabe einer Audio-CD auf. Die Wiedergabe
stoppte plötzlich und seither zeigt das Laufwerk das beschriebene Phànomen.

Eigenartigerweise hat das Laufwerk aber keinerlei Probleme mit Daten-CDs.
Diese werden einwandfrei gelesen. Ich vermute daher die Ursache auch nicht
beim Laufwerk, sondern irgendwo anders in den Tiefen von Windows.

Ich habe bisher folgendes (leider erfolglos) versucht:

1. Laufwerk in der Systemsteuerung deinstalliert und
von Windows neu erkennen lassen
2. Laptop über Nacht komplett stromlos stehen lassen
(Netzkabel ab, Akku raus)

Wo soll ich weiter nach der Ursache suchen?

System ist Windows 8.1 neuester Patchlevel. Der Rechner ist ein Acer V3-771G.

Gruß

Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Werner Tann
29/04/2014 - 15:05 | Warnen spam
"Michael Landenberger" schrieb:

Eigenartigerweise hat das Laufwerk aber keinerlei Probleme mit Daten-CDs.
Diese werden einwandfrei gelesen. Ich vermute daher die Ursache auch nicht
beim Laufwerk,



Doch, das gibt's. Ich hatte das mal vor Jahren bei einem Plextor,
sogar noch in der Garantiezeit. Plextor lieferte gratis ein
Ersatzgeràt.

Wo soll ich weiter nach der Ursache suchen?



Linsenputzen schadet nicht, vor allem, weil Du eh nix mehr
kaputtmachen kannst. Es sei denn, Du möchtest das Laufwerk als reines
DVD-Laufwerk noch verwenden.

Also: Aufschrauben und die Linse vorsichtig mit einem Wattestàbchen
streicheln, das in Isopropanol getrànkt ist. (Spar Dir
"Reinigungsdisks", die sind ziemlich sinnlos.)

http://www.youtube.com/watch?v=M3T7fSLrF_M

Ähnliche fragen