Laufwerksbuchstabe C geändert zu D- was tun?

16/11/2008 - 19:03 von Michael Vogt | Report spam
Hallo ich habe hier eine Frage die ich mal in den Bereich Server stecke,

da sie einen Server betrifft, auch wenn das Problem Windows eher generell treffen dürfte und mit Hardware zu tun hat... (Daher Crosspost an die Foren)


Nach Ausfall des Raid-1 habe das Raid-1 neu aufbauen lassen.
Das Raid hatte sich in D und C gespalten.

Nach dem Rebuild (leider ging nur von D nach C ein rebuild) ist das Raid wieder intakt. Aber nun hat das Raid den Buchstaben D und ich damit meine Probleme.

Durch den verànderten Laufwerksbuchstaben kann Windows zwar noch hochfahren, aber eine Anmeldung ist nicht möglich. Auch wird gemeldet, dass ein lsass.exe Fehler beim initialisieren der Sicherheitsrichtlinie aufgetreten ist.

Wie kann ich den Buchstaben meines Raid wieder von D nach C zurückbiegen?
... es ist ein onboard-Raidcontroller, SATA, auf einem Gigabyte Mainboard Typ GA-EP45-DS3P.

Wàre super wenn ich hier nen Fingerzeig bekomme.
Ich glaube, dass ich per Install-CD zumindest eine Eingabeaufforderung bekommen kann. Oder per Bios in die Controllersoftware für das Raid kàme.

Ab dort brauche ich dann Hilfe. Mit F8 in die Eingabeaufforderung klappt leider nicht


Vorab schonmal vielen herzlichen Dank.

Gruß

Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Hendrik Neumann
16/11/2008 - 21:45 | Warnen spam
Hi,

"Michael Vogt" schrieb im Newsbeitrag
news:49206052$0$31340$
Hallo ich habe hier eine Frage die ich mal in den Bereich Server stecke,

da sie einen Server betrifft, auch wenn das Problem Windows eher generell
treffen dürfte und mit Hardware zu tun hat... (Daher Crosspost an die
Foren)


Nach Ausfall des Raid-1 habe das Raid-1 neu aufbauen lassen.
Das Raid hatte sich in D und C gespalten.

Nach dem Rebuild (leider ging nur von D nach C ein rebuild) ist das Raid
wieder intakt. Aber nun hat das Raid den Buchstaben D und ich damit meine
Probleme.

Durch den verànderten Laufwerksbuchstaben kann Windows zwar noch
hochfahren, aber eine Anmeldung ist nicht möglich. Auch wird gemeldet,
dass ein lsass.exe Fehler beim initialisieren der Sicherheitsrichtlinie
aufgetreten ist.

Wie kann ich den Buchstaben meines Raid wieder von D nach C zurückbiegen?
... es ist ein onboard-Raidcontroller, SATA, auf einem Gigabyte Mainboard
Typ GA-EP45-DS3P.

Wàre super wenn ich hier nen Fingerzeig bekomme.
Ich glaube, dass ich per Install-CD zumindest eine Eingabeaufforderung
bekommen kann. Oder per Bios in die Controllersoftware für das Raid kàme.

Ab dort brauche ich dann Hilfe. Mit F8 in die Eingabeaufforderung klappt
leider nicht


Vorab schonmal vielen herzlichen Dank.

Gruß

Michael




Wie siehst du denn, dass die Laufwerksbuchstaben falsch sind?
Was heißt denn eigentlich, dass ein Rebuild nur von D nach C geht? Wie hast
du das gesehen? Dem Raidcontroller sollte eigentlich egal sein, wieviele
Partitionen auf einem Volume angelegt ist. Defekte Platte raus, neue rein
und dann sollte der Rebuild beginnen...

Gruß

Hendrik

Ähnliche fragen