Laufwerksdaten auslesen

04/08/2008 - 21:23 von G. P. | Report spam
Hallo Liste,

ich möchte Daten wie Hersteller, Modell, Seriennummer etc. meiner
Laufwerke per Shellscript auslesen und in Variablen zur weiteren
Verarbeitung abspeichern.

Jetzt meine Frage: Über welchen Weg làsst sich so etwas am besten
realisieren ? Ich hab mal ein bisschen mit proc, sysctl, fdisk -l, hdparm
lsscsi, lshal und lshw rumgespielt. War jedoch alles nicht so richtig
ergiebig. Gibts da nicht ne einfache Möglichkeit ?
 

Lesen sie die antworten

#1 Dragomir Kollaric
04/08/2008 - 21:33 | Warnen spam
On 2008-08-04, G. P. hit the keyboard and wrote:
Hallo Liste,

ich möchte Daten wie Hersteller, Modell, Seriennummer etc. meiner
Laufwerke per Shellscript auslesen und in Variablen zur weiteren
Verarbeitung abspeichern.

Jetzt meine Frage: Über welchen Weg làsst sich so etwas am besten
realisieren ? Ich hab mal ein bisschen mit proc, sysctl, fdisk -l, hdparm
lsscsi, lshal und lshw rumgespielt. War jedoch alles nicht so richtig
ergiebig. Gibts da nicht ne einfache Möglichkeit ?



Könnte dies in Frage kommen "dmesg | grep hde" z.b.?

[ 5.578141] ide2: BM-DMA at 0xe000-0xe007, BIOS settings: hde:DMA, hdf:DMA
[ 5.844780] hde: SAMSUNG SP2514N, ATA DISK drive
[ 6.161372] hde: host max PIO4 wanted PIO255(auto-tune) selected PIO4
[ 6.177744] hde: UDMA/66 mode selected
[ 7.701778] hde: max request size: 512KiB
[ 7.703904] hde: 488397168 sectors (250059 MB) w/8192KiB Cache, CHS0401/255/63
[ 7.704231] hde: cache flushes supported
[ 7.704331] hde: hde1 hde2 hde3 hde4 < hde5 >
[ 26.722370] EXT3 FS on hde5, internal journal



Dragomir Kollaric
This signature is licensed under the GPL and may be
freely distributed as long as a copy of the GPL is included... :-)

Ähnliche fragen