Forums Neueste Beiträge
 

Laufzeitfehler 1004 beim Kopieren von Blaettern

11/06/2008 - 16:30 von Stefan Anderl | Report spam
Hallo NG,

ich nutze hier im Buero Excel 2000 unter Windows XP.

Folgendes Problem: In einem Makro kopiere ich ein Blatt sehr hàufig, ca 120
Mal. Nach jedem Kopieren benenne ich die Kopie um. Das geht auch beim ersten
Mal glatt. Dann loesche ich alle Kopien wieder per Makro, geht auch glatt.
Wenn ich dann wieder neu kopiere, bricht es irgendwann mit einem
Laufzeitfehler 1004 ab, dann kann ich das Makro auch nicht mehr neu starten
und auch nicht einzelne Blaetter kopieren. Wenn ich dann speichere und Excel
beende, dann Excel neu starte, das Makro wieder starte, geht wieder alles
einwandfrei, der Rest der Blaetter wird dann auch erzeugt. Dann kann ich
wieder alles loeschen, dann wieder alles aufbauen, dann wieder alles
loeschen. Wenn ich dann wieder neu erstelle, kommt es wieder zu dem Fehler.
Excel beenden und neu starten, dann geht es wieder.

Ich habe dann mal einfach in einen Makro immer das gleiche Blatt neu
kopiert, das ging mindestens 550 Mal glatt, es lieg wohl nicht an der Menge.

Noch was: Ich sage im Makro, vor welches andere Blatt kopiert werden soll.
Hier habe ich drei Arten zu adressieren versucht: Als Sheets-Variable, ueber
den Namen des Blattes und auch über die Index-Nummer, der Fehler tritt in
allen drei Varianten auf.

So moechte ich es nicht an den Kunden ausliefern.

Hat jemand einen Tipp?

Stefan Anderl
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Ramel
11/06/2008 - 23:34 | Warnen spam
Grüezi Stefan

Stefan Anderl schrieb am 11.06.2008

ich nutze hier im Buero Excel 2000 unter Windows XP.

Folgendes Problem: In einem Makro kopiere ich ein Blatt sehr hàufig, ca 120
Mal. Nach jedem Kopieren benenne ich die Kopie um. Das geht auch beim ersten
Mal glatt. Dann loesche ich alle Kopien wieder per Makro, geht auch glatt.
Wenn ich dann wieder neu kopiere, bricht es irgendwann mit einem
Laufzeitfehler 1004 ab, dann kann ich das Makro auch nicht mehr neu starten
und auch nicht einzelne Blaetter kopieren. Wenn ich dann speichere und Excel
beende, dann Excel neu starte, das Makro wieder starte, geht wieder alles
einwandfrei, der Rest der Blaetter wird dann auch erzeugt.



Ja, das ist ein Bug auf den die KB schon lànger hinweist:

http://support.microsoft.com/?scid=...0684&x&y

Ich habe dann mal einfach in einen Makro immer das gleiche Blatt neu
kopiert, das ging mindestens 550 Mal glatt, es lieg wohl nicht an der Menge.



Ja, das stimmt - der Stack làuft unterschiedlich schnell voll, je nachdem
wie gross das Tabellenblatt selbst ist.

Hat jemand einen Tipp?



Folge den Ratschlàgen des KB-Artikels.
Am effizientesten ist IMO das Einfügen des Blattes mit Angabe einer
Vorlage.
Du kannst ja per VBA das Tabellenblatt in eine eigene Mappe kopieren und
diese schliessen. Dann fügst Du neue Blàtter hinzu und gibst diese
temporàre Mappe als Template an - am Ende löschst du die temporàre Mappe
einfach wieder.


Mit freundlichen Grüssen
Thomas Ramel

- MVP für Microsoft-Excel -
[Win XP Pro SP-2 / xl2003 SP-3]
Microsoft Excel - Die ExpertenTipps

Ähnliche fragen